OBS/Kostenpflichtige Module/Auto-Waagen/Installation

Aus OBS Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kostenpflichtige Module

UPS
SMS
Fleet Management
Mehrlager-Verwaltung
Mehrsprachen Modul
EVA Marketing Tool
Termin-Projekte
Edifact-Schnittstelle
Backup Überwachung Email
OBS Geo Daten
DeliSprint / DPD
Filialen
Auto-Waagen
Cashback

Installierendes Waagen Objekts "ONLINE_COMOBJ.EXE" für die OBS Waage.

OBS Waage PC-Com Installation

Zuerst muss ein Verzeichnis "C:\util\PC_COM+\" angelegt werden.
Dahin alle Dateien aus dem OBS Verzeichnis "Waageninstallation" kopieren.
Danach kann als Administrator die CMD-Dateien "register" und "unregister" verwendet werden.
Es muss die Datei mit

c:\util\PC_COM+\ONLINE_COMOBJ.exe /regserver

ausgeführt werden, um das Objekt zu registrieren.
Es darf keinerlei Meldung ausgegeben werden, auch darf "PC COM+" dadurch nicht gestartet werden. (Symbol im "Trayicon-Bereich" der Taskleiste darf nicht erscheinen).

Konfiguration

Die ONLINE_COMOBJ.exe muss manuell gestartet werden.
Durch anklicken des Symbols in der Taskleiste mit der rechten Maustaste öffnet sich ein Menü mit 3 Einträgen:

ACHTUNG: Bei einer Installation mit..

Nach Anklicken des Menüpunktes "Einstellungen" mit der linken Maustaste, wird das Fenster für die Einstellungen geöffnet. Alternativ kann das Fenster auch direkt durch ein Doppelklick auf das Symbol in der Taskleiste geöffnet werden. Das Fenster "Einstellungen" enthält die beiden Register "Schnittstellen" und "Allgemein", die entsprechend die Schnittstellenparameter der einzelnen Geräteverbindungenund und allgemeine Einstellungen enthalten.

Einstellen der Schnittstellenparameter

Das Register "Schnittstellen" im Fenster für die Einstellungen enthält im oberen Teil eine Liste mit Geräten und ihren aktuellen Einstellungen. Ein Punkt links neben der Gerätenummer zeigt den Betriebsstatus der Geräteverbindung an:

Grün: steht für betriebsbereit.
Rot: steht für eine unterbrochene oder deaktivierte Verbindung.


Dies Muss für jeden Waagen PC durchgeführt werden:

OBS AutoWaage Einstellungen Gerät-Bearbeiten.png

Druck-Dateien

Folgende Druck-Dateien müssen im "SYS"-Ordner vorhanden sein:

  • USCHEIN.TXT
  • WAAGE.TXT
  • WAAGE440.TXT
  • WAAGE440N.TXT

Für weitere Waagen muss die Wagennummer als Suffix in die Dateinamen. Beispiel:

  • USCHEIN_02.TXT
  • WAAGE_02.TXT
  • WAAGE440_02.TXT
  • WAAGE440N_02.TXT

INI-Dateien

Folgene INI-Dateien im "SYS"-Ordner müssen vorhanden sein:

Serieller Drucker
DRUCKER.INI

[WAAGE]
BAUD = 9600
PARITY = E
DATA = 8
STOP = 1
TIMEOUT = 10
COM = 2

Kartenlesegerät
KARTEN.INI

[WAAGE]
Baud = 9600
PARITY = N
DATA = 8
STOP = 2
TIMEOUT = 6
COM = 13

Drucker Karten Lesegerät
KARTENSEND.INI

[WAAGE]
BAUD=9600
PARITY=E
DATA=8
STOP=1
COM=1
TIMEOUT=6

Serielle Schnittstelle Waagenterminal
WAAGE.INI

[WAAGE]
Baud = 9600
PARITY = E
DATA = 8
STOP = 1
TIMEOUT = 6
FORMFEED = 036
COM = 1
EIGENABHOL=0200

Programmparameter

"440 Fahrzeugwaage IT3000 vorhanden" muss auf "Ja" stehen, wenn PC-COM+ vorhanden ist.

Was muss auf einem Waagen-PC vorhanden sein?

Bei einen Netzwerkausfall muss die Waage lokal auf einem PC laufen können. Dafür braucht man eine lokale Installation von MySQL und ein lauffähiges OBS. Dazu müssen alle Einstellungen in der "OBS.INI" auf Lokal gestellt sein.
Auch alle ".INI" und ".TXT" müssen gleich sein. Bei IT3000 ist das nicht möglich, dass die Waage im Netzwerk ist!

ACHTUNG: Der Aliasserver muss gesetzt werden, damit die lokalen Daten auf den Server überschrieben werden können.

   cIniData     := iniGet(GL_EXEPATH+'sys\obs.ini','Datenbank','AliasServer',);
   cServerAlias := Token(cIniData,',',1);
   cServerHost  := Token(cIniData,',',2);
if (not (Empty(cServerAlias) or Empty(cServerHost))) then begin
oSDB := TxDB.Create();
if (DB_ConnectToDatabase(oSDB,cServerAlias,True,cServerHost)) then begin