OBS/Stammdaten/Formulare

Aus OBS Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten

Erlöskonten
Tasten und Schaltflächen
Eingabemaske
Textbausteine
Tasten und Schaltflächen
Eingabemaske
Formulare
Liste
  • Formulare
Tasten und Schaltflächen
Eingabemaske
Schnittstellen
Internet-Shop
Menü: VShop 3.2
  • A Shop-Stammdaten
  • B Datenbankzugang
  • C Personen übertragen
  • D Preise aktualisieren
  • E eigene Artikel übertragen
  • F Preislisten verwalten
  • G Warengruppen verwalten
  • H Bestellvorlagen übertragen
  • Y leere Passworte füllen
  • Z FTP-Protokoll
Menü: VShop 4.0
  • A Shop-Stammdaten
  • B Datenbankzugang
  • C Personen übertragen
  • D Preise aktualisieren
  • E eigene Artikel übertragen
  • F Preislisten verwalten
  • G Warengruppen verwalten
  • H Bestellvorlagen übertragen
  • I Kundengruppen
  • K Zugang für Bildübertragung
  • Y leere Passworte füllen
  • Z FTP-Protokoll
Faxverwaltung
SMS-Verwaltung

Allgemeines

In dem Menü "Stammdaten" finden Sie den Unterpunkt "Formulare". Nach dessen Anwahl öffnet sich vor Ihnen ein Fenster, in dem Sie die Liste "Formulare" finden. Die Formulareinstellungen werden in OBS unter Ihrem PC-Namen gespeichert. Dadurch hat jeder, der sich an einem PC anmelden unabhängig vom verwendeten OBS-Account die gleichen Formulareinstellungen. Sollten Sie jedoch einen neuen PC erhalten oder den Namen Ihres PC ändern müssen die Einstellungen neu vorgenommen werden. Alternativ können Sie die Formulare auch mit F7 Kopie von einem anderen PC kopieren.

Formulare Liste.PNG

Sollten Sie an einem Terminalserver arbeiten reicht das Speichern der Formulare anhand des PC-Namens nicht aus, da dieser für alle Benutzer gleich ist. Hierzu können Sie in der Benutzerverwaltung unter dem Punkt F9 Layout die Eigene Formularverwaltung aktivieren. Dies hat zur Folge, dass die Formulare anhand des PC-Namens und der Benutzernummer gespeichert werden.

Liste

Jedes Formular wird in einer Zeile durch folgende Spalten beschrieben:

  • Nummer
  • Name

In dieser Liste haben Sie die Möglichkeit die einzelnen Formulare für den Druck Ihren Wünschen entsprechend anzupassen.
Das heißt Sie können z.B. angeben welcher Drucker angesprochen werden soll, Sie können die Breite der Ränder verändern und die Anzahl der Drucke einstellen. Es werden alle Einstellungen benutzerabhängig gesichert.
Einige Formulare werden auch für mehrere Vorgänge benutzt, so z.B. das Formular "Brief" für Mahnungen und Drucke aus der Textverarbeitung heraus. Für "fehlende" Formulare wird standardmäßig das Formular "Liste" benutzt.
Mit  ↩ Enter öffnen Sie die Eingabemaske in der Sie Ihre Einstellungen vornehmen können.
Die Schaltflächen und Tasten dieser Liste entsprechen den Grundfunktion einer jeden Liste, die Erklärungen dazu finden Sie unter dem Punkt Tasten und Schaltfächen von Listen.

Schaltflächen

  • F6 Alle: Überschreibt die folgenden Daten aller anderen Benutzer und Arbeitsplätze mit denen der eigenen, ausgewählten Formulareinstellung:
    • Ausrichtung
    • Linker Rand
    • Rechter Rand
    • Oberer Rand
    • Unterer Rand
    • Schriftart
  • F7 Kopieren: Überschreibt alle Daten aller gewählten eigenen Formulare mit denen des gewählten Arbeitsplatzes
  • F10 weitere Funktionen
A Erweiterte Einstellungen

Erweiterte Druckeinstellungen

In den erweiterten Druckeinstellungen lassen sich für die Vorgangsdrucke (Auftrag, etc.) globale Einstellungen vornehmen. Anders als die Randeinstellungen oder der Drucker, gelten diese Einstellungen systemweit und sind unabhängig vom Arbeitsplatz (PC).

Betrag.Bruttobetrag

Soll der Bruttobetrag im Betragsfuss angezeigt werden?

Betrag.Umsatzsteuer

Soll die Umsatzsteuer im Betragsfuss ausgewiesen werden?

Position.Langtext.Drucken

Bestimmen Sie mit dieser Einstellung, ob die Positionslangtexte standardmäßig im Vorgang ausgedruckt werden sollen. In der Positionserfassung gilt dies dann für alle Positionstexte mit der Einstellung Voreinstellung. Neben Voreinstellung können Sie den Ausdruck eines Textes für den einzelnen Vorgang (Ja und Nein) oder für alle folgenden Vorgänge (Ja (alle Vorgänge) und Nein (alle Vorgänge)) anpassen. Diese Funktion hat nichts mit der Übernahme des Langtextes in die Positionserfassung von Vorgängen zu tun und sagt lediglich aus, ob der Langtext beim Drucken des Vorgangs berücksichtigt werden soll. Für das Steuern der Übernahme von Texten in andere Vorgänge gibt es Programmparameter, z.Bsp. 666.

Position.Posline.MWST

Mehrwertsteuer-Anzeige aktiv? (Auf eigene Gefahr!)

Diese Einstellung steuert den Druck der Mehrwertsteuer-Fußnoten (/1, /2) neben dem Preis in den Positionen des Vorgangsdrucks.

Position.Uebertrag

Übertrag aktiv

Diese Einstellung steuert das Drucken des Übertrags sowohl oben als auch unten auf jeder Seite, sofern der entsprechende Vorgang mehrere Seiten lang ist. Wir diese Einstellung deaktiviert, ist kein Übertrag mehr sichtbar.

QRCode.ErsteSeite

Einstellungen für QR-Code auf der ersten Seite. Eingabe: x-Position;Zeile;Größe

Hiermit kann ein QR-Code auf die erste Seite gedruckt werden, der automatisch aus der Vorgangsnummer erstellt wird. Der erste Wert gibt die horizontale Platzierung als Anteil, der zweite die vertikale Platzierung in Zeilen, und der dritte die Größe in Pixel an. Ein QR-Code, der im Kopf rechts zwischen Adressblock und Kasten erscheinen soll, also mit einem drittel Seitenabstand, fünf Druckzeilen Abstand zum oberen Rand und einer Größe von 80px, wird mit den Werten "0,4;5;80" aufgerufen.

QRCode.Folgeseite

Einstellungen für QR-Code auf den Folgeseite. Eingabe: x-Position;Zeile;Größe

Hiermit kann ein QR-Code auf die Folgeseiten gedruckt werden, der automatisch aus der Vorgangsnummer erstellt wird. Der erste Wert gibt die horizontale Platzierung als Anteil, der zweite die vertikale Platzierung in Zeilen, und der dritte die Größe in Pixel an. Ein QR-Code, der im Kopf rechts zwischen Adressblock und Kasten erscheinen soll, also mit einem drittel Seitenabstand, fünf Druckzeilen Abstand zum oberen Rand und einer Größe von 80px, wird mit den Werten "0,4;5;80" aufgerufen.

Zahlungsbedingung.Umsatzsteuerhinweis

Soll der Umsatzsteuerhinweis in den Zahlungsbedingungen ausgedruckt werden, wenn gepflegt?

Zahlungsbedingung.Überschift

Soll eine einzeilige Überschrift fett über den Zahlungsbedingungen gedruckt werden? Zu pflegen in den Sprachkonstanten.

Erweiterte Drucker Informationen

In der Drucker-Queue werden nun bestimmte Strings gelöscht. Damit soll die Zuweisung im Formular unabhängig von der Umleitung sein

TerminalserverDrucken1.png

Einzustellen unter PMode 018 Level 3 hier kann eine Stringliste mit den gewünschten entnahmen definiert werden.

Wichtig: Es wird ein " (umgeleitet " + ')' erwartet (Leerzeichen vor der Klammer und Klammer auf wird automatisch gesetzt!)

PMode018Level3.png