OBS/Stammdaten/Schnittstellen/Übernahmeparameter - Stammdaten

Aus OBS Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten

Erlöskonten
Tasten und Schaltflächen
Eingabemaske
Textbausteine
Tasten und Schaltflächen
Eingabemaske
Formulare
Liste
Tasten und Schaltflächen
Eingabemaske
Schnittstellen
Internet-Shop
Menü: VShop 3.2
  • A Shop-Stammdaten
  • B Datenbankzugang
  • C Personen übertragen
  • D Preise aktualisieren
  • E eigene Artikel übertragen
  • F Preislisten verwalten
  • G Warengruppen verwalten
  • H Bestellvorlagen übertragen
  • Y leere Passworte füllen
  • Z FTP-Protokoll
Menü: VShop 4.0
  • A Shop-Stammdaten
  • B Datenbankzugang
  • C Personen übertragen
  • D Preise aktualisieren
  • E eigene Artikel übertragen
  • F Preislisten verwalten
  • G Warengruppen verwalten
  • H Bestellvorlagen übertragen
  • I Kundengruppen
  • K Zugang für Bildübertragung
  • Y leere Passworte füllen
  • Z FTP-Protokoll
Faxverwaltung
SMS-Verwaltung

Übernahmeparameter-Stammdaten

Nachdem Sie über Stammdaten→Schnittstellen→ ↩ Enter-Artikelpflege→ ↩ Enter auf den jeweiligen Lieferanten→
 ↩ Enter-Übernahmeparameter definieren→ A-Stammdaten geklickt haben, öffnet sich folgende Maske:

WIEFUNKTIONIERTDIEARTIKELPFLEGE 4.jpg

Reiter Lieferanten-Einstellungen

In dieser Maske können sie folgende Parameter definieren:

  • Lieferanten-Typ: Über die #-Taste können sie den Lieferanten-Typ wählen.
  • Macro-Name: In dem Feld Macro-Name muss der Name des entsprechenden Artikelpflege-Macros stehen. Nutzen Sie den #-Button vor dem Feld, um ein neues Fenster mit einer Übersicht über alle vorhandenen Artikelpflege-Macros zu erhalten. Wählen Sie hier das Macro aus. Falls Sie ein speziell angepasstes Macro benötigen wenden Sie sich bitte an den OBS-Support.
  • Schnittstelle: Dieses Feld lassen sie leer.
  • Führender Lieferant bei Artikelanlage: Ist ein Artikel neu und hat keine EAN, entspricht aber laut ArtikelNr einem Artikel des führenden Lieferanten, so kann dieser Artikel daruntergehängt werden. BSP: Spicers / Spicers Openbook.
  • Bemerkung: Hier können sie Bemerkungen eintragen, die die Artikellieferanten betreffen.

Reiter ExportArtikelpflege→ Artikel

Bei Klick auf diesen Reiter öffnet sich folgende Maske :
ÜbernahmeParameterStammdatenReiter2.PNG

Hier können sie diese Parameter definieren:

  • Artikelnummer Vorgabe
In dieses Feld können Sie eine Kennzeichnung für alle neuen Artikel eingeben. Geben Sie z.B. "BRR" bei Büroring-Artikeln ein, haben alle Artikelnummern der neuen Artikel das Format "BRR-Bestellnummer des Lieferanten."
  • Art-Nr. Vorgabe ohne Bindestrich übernehmen
Wenn sie dieses Feld markieren, wird bei der Übernahme eines Artikels zwischen der Artikelnummer-Vorgabe und der Artikelnummer kein Bindestrich gesetzt.
  • Langtextübernahme
Bei Auswahl werden Langtexte mit übernommen.
  • Artikelbez. Übernahme
Bei Auswahl werden Artikelbezeichnungen mit übernommen. Die Artikelbezeichnung kann hierbei jedoch nur für Artikel übernommen werden, bei denen im Artikelstamm das Häkchen Übernahme Artikelbezeichnung aus Pflege gesetzt worden ist. Dies kann einzeln pro Artikel oder über die Artikelpflege F10 Funktionen eingestellt werden.
  • VK-Preis ist Netto-Preis
Wenn die gelieferten VK-Preise des Lieferanten Netto-Preise sind, markieren Sie dieses Feld andernfalls lassen sie es leer.
  • Katalogpreis übern.nach
hier legen Sie fest, an welcher Stelle der Katalogpreis im Artikelstamm hinterlegt werden soll.
  • Vk-Staffelpreis übernehmen
Wenn Sie eventuell gelieferte Staffelpreise in den Artikelstamm übernehmen wollen, markieren sie dieses Feld.
  • Hersteller-Arnt-Nr. übernehmen
Bei der Neuanlage eines Artikel wird die Hersteller-Nr. falls vorhanden, angelegt. Bei der Artikel-Pflege werden nur Artikel mit leeren Hersteller-Nr. gefüllt. Es zählt nicht der Lieferant 1!
  • Hersteller-Name übernehmen
Bei der Neuanlage eines Artikel wird der Hersteller-Name falls vorhanden, angelegt. Bei der Artikel-Pflege werden nur Artikel mit leerem Hersteller-Namen. gefüllt. Es zählt nicht der Lieferant 1!
  • Gepflegte Preiseinheiten
Eine Markierung in diesem Feld bedeutet, dass die gelieferten Artikelpreise lt. Preiseinheit EK und Preiseinheit VK Ist (ggf. Preiseinheit VK Soll) auf die im Artikelstamm angegebene Preiseinheit des Artikels umgerechnet werden. Wenn Sie dieses Feld leer lassen, gelten die Preise für eine Einheit des entsprechenden Artikels.
ACHTUNG: Nur bei regelmäßiger Artikelpflege auswählen.
  • Artikelnummer ab Position
Gibt an ab welcher Stelle die Positionsnummer wiedergegeben wird.
  • Art. Bezeichnung Vorgabe
Sobald Sie den Haken in diesem Kästchen gesetzt haben, erscheint rechts daneben ein Eingabe Feld. Hier können Sie die Vorgabe für die Bezeichnung der Artikel eintragen. Hierbei können Sie sich mittels Platzhalter die einzelnen Datenbankfelder ausgeben lassen. Für den Lieferanten Büroring könnte dies folgendermaßen aussehen:
Büroring #BEZ1 #BEZ2

Bei der Übernahme wird nun bei jedem Artikel zu Beginn der Bezeichnung 'Büroring' geschrieben. Direkt dahinter wird der Inhalt des ersten und des zweiten Bezeichnungsfeldes ausgegeben.

Sie könnten z.B. auch #HERSTNAME verwenden, wodurch Herstellername des Artikels mit in die Bezeichnung übernommen wird.

Bei der Übernahme Artikelbezeichnung in den Artikelstamm werden die ersten 40 Zeichen in das erste und die letzen 40 Zeichen in das zweite Artikelbezeichnungsfeld geschrieben.

Folgende Platzhalter können Sie für die Artikelbezeichnungsvorgabe verwenden:
Artikelnummer
#NR
Lieferantenummer
#LIEFNR
Bezeichnung1
#BEZ1
Bezeichnung2
#BEZ2
Mengeneinheit
#MENGENEINH
Verkaufspreis
#VKPREIS
Preiseinheit
#PREISEINH
EAN-Code
#EAN
Einkaufspreis
#EKPREIS
Bestellnummer
#BESTELLNR
Langtext
#LANGTEXT
Katalogseite
#KATSEITE
Hersteller-Art-Nr
#HERSTARTNR
Haupt-Warengruppe
#HWGR
Unter-Warengruppe
#WGR
Mehrwertsteuer
#MWST
Verpackungsmenge
#VERPAMENGE
Rabatt
#RABATT
ID des Artikels
#ARTUID
Staffelmenge 2
#PREINH2
Staffelpreis 2
#NPREIS2
Staffelmenge 3
#PREINH3
Staffelpreis 3
#NPREIS3
Staffelmenge 4
#PREINH4
Staffelpreis 4
#NPREIS4
Staffelmenge 5
#PREINH5
Staffelpreis 5
#NPREIS5
Einkaufs Staffelmenge 1
#EKSTAFM1
Einkaufs Staffelpreis 1
#EKSTAFP1
Einkaufs Staffelmenge 2
#EKSTAFM2
Einkaufs Staffelpreis 2
#EKSTAFP2
Einkaufs Staffelmenge 3
#EKSTAFM3
Einkaufs Staffelpreis 3
#EKSTAFP3
Einkaufs Staffelmenge 4
#EKSTAFM4
Einkaufs Staffelpreis 4
#EKSTAFP4
ILN des Lieferanten
#LIEFILN
Herstellername
#HERSTNAME
Mindestbestellmenge
#MINDBEST
Änderungsdatum
#AENDDAT
Keine Übernahme (Wert = 1 oder 2)
#NOTUEBERN
Zusatz-EAN 1
#ZUSATZEAN1
Zusatz-EAN 2
#ZUSATZEAN2
Zusatz-EAN 3
#ZUSATZEAN3
Zusatz-EAN 4
#ZUSATZEAN4
Zusatz-EAN 5
#ZUSATZEAN5
Auslaufartikel (Wert = 1 oder 2)
#AUSLAFARTI
Interne ID des Datensatzes
#SYS_UID
  • Keine neuen Artikel anlegen
Sobald Sie den Haken in diesem Kästchen gesetzt haben, werden für diesen Lieferanten bei der Artikelpflege keine neuen Artikel angelegt. Das Anlegen von Artikeln über die Positionserfassung funktioniert jedoch weiterhin.
Es werden nur noch vorhandene Artikel aktualisiert - allerdings unter der Bedingung, dass die Einstellung für den neuen Preis standardmäßig auf Neuer Preis darf nicht mehr als alter Preis/2 bzw. alter Preis*2 abweichen steht. Dieser Abweichungsfaktor ist über den Programm-Parameter PP 642 einstellbar. Die nicht übernommenen Artikel werden gekennzeichnet.
  • WGR Priorität ignorieren
Haben mehrere Lieferanten einen Artikel und die Preisübernahme steht auf VK-1 bestimmt die Lieferanten-Priorität der Warengruppen, von welchem Lieferanten der Preis nach VK-1 übernommen wird. Ist dieses Verhalten nicht gewünscht, lässt es sich mit dieser Einstellung übersteuern.
  • neue Artikel im Shop pflegen
Ist dies aktiviert, so werden bei der Neuanlage eines Artikels dieser auch direkt einer oder mehrere Shop-Schnittstellen zugeordnet. Ob ein Artikel auch für die Pflege freigeben wird, hängtdavon ab, ob der Artikel mindestens einer Shop-Kategorie zugeordnet werden kann. Die Zuordnung erfolgt über die Artikelpflege-Warengruppen oder, falls dies nicht möglich ist, über die OBS-Warengruppe. Die Shop-Schnittstellen können pro Lieferant in der Lieferantenübersicht unter F10 im Punkt S Shopzuordnung angepasst werden.
  • Shoptexte für Artikel pflegen
Die Artikelpflege legt neue Shop-Langtexte an oder pflegt vorhandene Texte. Es werden dabei nur Texte für die Shop-Schnittstellen, gepflegt, für die der Lieferant vorgesehen ist. Die Vorgabe kann in der Lieferantenübersicht unter F10 im Punkt S Shopzuordnung für einen Lieferanten angepasst werden.
  • Faktor auf EK-Preis anwenden
Berechnet den EK-Preis anhand des EK-Faktors (Preiseinheit EK). Es wird der Faktor aus dem Artikel-Lieferanten bevorzugt, wenn dieser vorhanden ist.
  • Vorbelegungen für automatischen Export
Hier können Sie vorbelegungen für den Lieferanten einstellen, die bei Neuanlage von Warengruppen- oder Steuer-Sätzen automatisch vorbelegt werden sollen.

Reiter: Automatische Übernahme

ArtikelpflegeEinstellungenReiter3.PNG

In diesem Reiter können sie die Automatische Übernahme festlegen.
Die Verzeichnise des Artikelimports liegen wie folgt : .\OBS\DATA\DOWNLOADS\

700000\*.*

Wobei die Nummer des Verzeichnisses die Lieferantennummer ist.

Dies gilt für die freien Importe sowie für

  1. Adveo
  2. Alka
  3. Büroring
  4. Büroring BME-Cat
  5. Actebis
  6. Despec
  7. ACI


Das Archiv liegt in:

.\OBS\DATA\PBS\Archiv\..

Für PBSeasy gilt folgendes Verzeichnis:

.\OBS\DATA\PBSEASY\..

Das Archiv liegt in .\OBS\DATA\PBSeasy\Archiv\..
hier werden alle PBSeasy Dateien hinterlegt.

Folgende Dateien werden erwartet:

Lieferant
Zip-Archiv
Import-Dateien
ALKA

plalkawws.txt
Büroring
ascii-1.zip
ascii-1.txt
artgrupp.txt
Büroriing BMEcat

br-ek_DE_BMEcat_DEU.xml
Spicers
txt-+ InterneKdNr+.zip
txt-+InterneKdNr+.txt
PBSeasy
DATA\PBSEASY\*.zip

Actebis

pricelist-1.txt
Alpha

Alpha-International.txt (Bestellnummer, Herstellerartikelnummer,EAN,HWGR,Bezeichnung1,Verfügbarkeit,EKPreis)
Softcarrier
PREISEXT.ZIP
STANDARD.TXT
Staples

Staples.csv
Wortmann

ARTIKELFULL_CSV.ZIP
UFP
psvskqvlx.zip
psvskqvlx.csv
ACI
FTKundenummer bei Lief.ZIP
FTKundenummer bei Lief.CSV