OBS/Stammdaten/Verträge/F10 Weitere Funktionen

Aus OBS Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten

Erlöskonten
Tasten und Schaltflächen
Eingabemaske
Textbausteine
Tasten und Schaltflächen
Eingabemaske
Formulare
Liste
Tasten und Schaltflächen
Eingabemaske
Schnittstellen
Internet-Shop
Menü: VShop 3.2
  • A Shop-Stammdaten
  • B Datenbankzugang
  • C Personen übertragen
  • D Preise aktualisieren
  • E eigene Artikel übertragen
  • F Preislisten verwalten
  • G Warengruppen verwalten
  • H Bestellvorlagen übertragen
  • Y leere Passworte füllen
  • Z FTP-Protokoll
Menü: VShop 4.0
  • A Shop-Stammdaten
  • B Datenbankzugang
  • C Personen übertragen
  • D Preise aktualisieren
  • E eigene Artikel übertragen
  • F Preislisten verwalten
  • G Warengruppen verwalten
  • H Bestellvorlagen übertragen
  • I Kundengruppen
  • K Zugang für Bildübertragung
  • Y leere Passworte füllen
  • Z FTP-Protokoll
Faxverwaltung
SMS-Verwaltung

F10 Weitere Funktionen

Hier finden Sie alle weitere Funktionen, die für das Handling von Verträgen notwendig sein können.

A - Anlegen von Buchungssätzen

Ein Markieren der relevanten Verträge über F5 Mark und/oder F7 Selekt ist erforderlich. Es öffnet sich ein kleines Fenster, in dem Ihnen alle 12 Perioden angezeigt werden, wählen Sie mit  ↩ Enterdie gewünschte aus. Es werden automatisch Buchungssätze für diesen Monat erstellt. Diese Funktion muss für Verträge mit der Zahlungsart 'Überweisung' und 'Abbuchung' ausgeführt werden, damit diese buchführungstechnisch in die offene Periode einfließen, da hier ja keine Rechnung erstellt wird.

Es ist möglich die Buchungsperiode frei zu wählen (1 Monat im Voraus und mehrere Monate rückwärts zur aktuellen Periode).

Vertrags-Periode berücksichtigt das Datum Nächste Berechnung für Verträge. Vorbelegung ist hierbei der aktuelle Monat.


Vertrag Buchungssaetze.png

B - Geräte für Vertrag

Im Fenster Geräte für Vertrag werden ihnen alle Geräte, die dem Vertrag hinterlegt wurden, angezeigt. Dieser Liste können Sie neue Geräte hinzufügen oder löschen, Zählerstände für die Geräte eintragen und Reparaturaufträge einsehen. Mehr dazu hier.

C - Druckabrechnungen generieren

Ein Markieren der relevanten Verträge über F5 Mark und/oder F7 Selekt ist erforderlich.
Für alle Verträge, bei denen ein Zählerstand erfasst worden ist, der noch nicht abgerechnet wurde (Status 01) und das Datum "Berechnung ab" plus dem angegebenen Abrechnungszeitraum nicht in der Zukunft liegt und die Anzahl der Freikopien überschritten wurde,wird eine Druckabechnung generiert , die Sie in der Liste Rechnungen wiederfinden.

Wenn der Programmparameter 099 Druckabrechnung mit Verbrauch < Freikopien aktiviert wurde, wird auch dann eine Druckabrechnung erzeugt, wenn die Freikopien höher sind als der jeweilige Verbrauch. Andernfalls wird der Zählerstand direkt auf Status 21 gesetzt.

D - Rechnungen generieren (Pauschale)

Ein Markieren der relevanten Verträge über F5 Mark und/oder F7 Selekt ist erforderlich. Es werden automatisch Rechnungen für das Datum 'Nächste Berechnung' generiert, sofern dieses nicht in der Zukunft liegt.

E - Zählerstandsabfrage

Ein Markieren der relevanten Verträge über F5 Mark und/oder F7 Selekt ist erforderlich. Über diesen Punkt können Sie die Zählerstände abfragen und verwalten. Näheres dazu finden Sie hier.

F1 - Mandatsreferenz

Hier können die Mandatsreferenznummern für den Vertrag verwaltet werden. Weitere Informationen zu Mandatsreferenzen erhalten Sie unter folgendem Punkt: Mandatsreferenzen für Verträge

G - Verbrauchsmaterial

Über diesen Punkt gelangen Sie in die Verbrauchsmaterialliste für den jeweiligen Vertrag. Sie können hier Verbrauchsmaterial über Einfg aus der Ersatzteilliste des zugehörigen Artikels (Kennung V = Verbrauchsmaterial) hinzufügen oder entfernen.
Es werden alle Artikel angezeigt, die als Verbrauchsmaterial bei den Artikel der dem Vertrag zugeordneten Geräte hinterlegt wurden. Dies kann im Artikelstamm über T - Ersatzteil-/Verbrauchsmaterial-Liste eingestellt werden.

Wenn das Verbrauchsmaterial hinzugefügt wurde kann über einen Druck auf  ↩ Enter die Seitenzahl eingestellt werden. Diese besagt, für wieviele Kopien das Verbrauchsmaterial hält. Hierbei ist zu beachten, dass der Verbrauch als Grundwert für Auswertungen mit Bezug zu [[1]] verwendet wird. Es sollte also nur bei Tonern hier ein Wert eingetragen werden. Eine Lebensdauer kann in der [[2]] eingestellt werden.

Standardmäßig werden in dieser Liste nur die aktivierten Verbrauchsmaterialen angezeigt. Mit F6 können Sie Verbrauchsmaterial aktivieren oder deaktivieren.
Mit F9 können Sie Funktionen für den ausgewählten Artikel bei allen Verträgen durchführen.

  • Mit Tauschen können Sie den Artikel bei allen Verträgen gegen einen anderen austauschen.
  • Einfügen fügt bei allen Verträgen, die den aktuell ausgewählten Artikel beinhalten einen beliebigen hinzu.
  • Löschen löscht den ausgewählten Artikel aus allen Verträgen.

H - Verbrauchsmaterial über Auftragspositionen

Hier sehen Sie eine Liste mit allen Auftragspositionen die als Verbrauchsmaterial dem aktuellen Vertrag zugeordnet wurden.

I-Vertrags-Einnahmen/Ausgaben Excel

Über diesen Punkt gelangen Sie zu einer umfangreichen Excel Statistik über die Einnahmen und Ausgaben eines Vertrages, dieses Dokument kann auch als Info dem Vertrag hinterlegt werden.

J - Kopien für Vertrag

Über diesen Punkt gelangen Sie zu einer Einnahmen/Ausgaben Statistik dieses Vertrages in Bezug auf die gelieferten Kopien (Verbrauchsmaterial im Auftrag) und die laut den Zählerständen tatsächlich verbrauchten Kopien.
Die Werte beim Punkt "Wartung" errechnen sich aus den Wartungspauschalen, die für den aktuellen Vertrag erstellt wurden.
Die Werte beim Punkt "Rechnung" beziehen sich auf die Druckabrechnungen. Falls ein Wert hierbei negativ aufgeführt wird, hat der Kunde weniger Kopien verbrauchst, als er Freikopien zur Verfügung hatte.
Die Werte beim Punkt "Toner" beziehen sich auf die als Verbrauchsmaterial gebuchten Toner. Entscheident hierbei sind die in der Verbrauchsmaterial eingetragenen Werte für die Seitenanzahl des jeweiligen Toners.

K - Überprüfe Verträge auf Verbrauchsmaterial

Es wird geprüft, für welche Verträge noch kein Verbrauchsmaterial angelegt wurde.
Zudem wird bei Verbrauchsmaterial-Vertragspositionen überprüft, ob es auf dem jeweiligen Vertrag ein Gerät gibt, bei dem das Verbrauchsmaterial als Ersatzteil hinterlegt ist. Ist kein solches Gerät vorhanden kann es bei Vertragsauswertungen dazu kommen, dass der Wert des Verbrauchsmaterials bei der Einzelgerätekontrolle nicht berücksichtigt wird.

O - Vertrag/Geräte Einnahmen/Ausgaben (EXCEL)

Über diesen Punkt können Sie eine Excel Datei mit Informationen zu den Einnahmen und Ausgaben zu allen markierten Verträgen erstellen lassen. Zusätzlich werden alle auf den Verträgen befindlichen Geräten mit angezeigt. Hierbei werden nur Geräte ohne Folgenummer berücksichtigt.

X - Alle Verträge Verbrauchsmaterial Korrigieren

Hier wird die Vertragsstatistik Einahmen/Ausgaben an Hand des aktuell (neu) angegebenen Verbrauchsmaterials, b.z.w. der neu gesetzten Parameter beim Verbrauchsmaterial neu berechnet.

V - Vertrags-Inventur

Erfassen der Lagerwerte von Verbrauchsmaterialien bei Ihren Kunden. Nähere Informationen zur Funktionsweise finden Sie hier.

Z - Freitext Suche

Es kann nach einem beliebigen Text in der Vertragsübersicht gesucht werden.