OBS/Häufig gestellte Fragen/Marketing Aktionen mit OBS

Aus OBS Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten

Erlöskonten
Eingabemaske
Textbausteine
Tasten und Schaltflächen
Eingabemaske
Formulare
Liste
Tasten und Schaltflächen
Eingabemaske
Schnittstellen
Internet-Shop
Menü: VShop 3.2
  • A Shop-Stammdaten
  • B Datenbankzugang
  • C Personen übertragen
  • D Preise aktualisieren
  • E eigene Artikel übertragen
  • F Preislisten verwalten
  • G Warengruppen verwalten
  • H Bestellvorlagen übertragen
  • Y leere Passworte füllen
  • Z FTP-Protokoll
Menü: VShop 4.0
  • A Shop-Stammdaten
  • B Datenbankzugang
  • C Personen übertragen
  • D Preise aktualisieren
  • E eigene Artikel übertragen
  • F Preislisten verwalten
  • G Warengruppen verwalten
  • H Bestellvorlagen übertragen
  • I Kundengruppen
  • K Zugang für Bildübertragung
  • Y leere Passworte füllen
  • Z FTP-Protokoll
Faxverwaltung
SMS-Verwaltung

Marketing Aktionen durchführen mit OBS

Marketing Aktionen können im OBS als Abfolge von Marketing Schritten festgehalten werden. Eine Zielgruppe, die mit einer Marketing Aktion angesprochen werden soll, kann zusammengestellt werden - die zuvor definierten Marketing Schritte werden dann an dieser Zielgruppe vollzogen. An Hand spezieller Auswertungen kann der Erfolg einer Marketing Aktion beurteilt werden. Die folgende Hilfe für die Durchführung einer Marketing Aktion mit dem OBS setzt voraus, dass das Modul IMS Professional zur Verfügung steht. Für den Benutzer müssen die Marketing Widgets eingefügt werden und die Parameter Anzeige To Do Aktiv = J und Anzeige Projekt Aktiv = J gesetzt werden.
Folgende Vorgehensweise empfiehlt sich für das Aufsetzen eines Marketing Projektes im OBS:

  • 1. Definition von Informationstypen/-vorlage für die Marketing Schritte
  • 2. Anlegen eines Projektes in der Projektverwaltung und Festlegung der Schritt-Reihenfolge mit F9 Projektablauf
  • 3. Erstellung einer Zielgruppe über eine Auswertung vom Typ Personen oder Personen/Ansprechpartner zu diesem Projekt
  • 4. Start des Marketing Projektes durch F9 Aufgabengruppen und F8 Inf. Neu (Achtung: unbedingt die Reihenfolge einhalten!) für die gefundenen Personen der Auswertung: Der erste Marketing Schritt wird bei allen Personen der Zielgruppe hinterlegt und für jeden Marketing Schritt wird eine Aufgabengruppe angelegt.

Nun ist die Marketing Aktion initiiert und die einzelnen Marketing Schritte können über entsprechende Aufgabengruppen an den Personen der Zielgruppe vollzogen werden. Die Bearbeitung dieser Aufgabengruppen erfolgt über die Marketing Widgets, die an einem Marketing Projekt  angedockt sind. Tipp: Als ersten Schritt einer Marketing Aktion bietet sich die Kontaktaufnahme zu dem Kunden über einen Werbebrief an, evtl. auch über eine Werbe-Email.
Das OBS unterstützt hier über die Funktionen Serienbrief und Serienmail unter F3 Druck in der Personenauswertung. Bei der Erledigung eines Marketing Schrittes (Dokument/Informationstyp) ist ein Automatismus vorhanden,
der die Anlage eines Folge-Marketing-Schrittes für die aktuelle Person ermöglicht. Der Benutzer wird bei der Auswahl der möglichen Folge-Marketing-Schritte gemäß dem definierten Projektablauf geführt.So kann für jede Zielgruppen Person eine Abfolge von Marketing Schritten vollzogen werden, die schließlich zu einem Angebot/Auftrag führen sollte. Damit der Erfolg eines Marketing Projektes beurteilt werden kann, muss im Angebot/Auftrag die Projektnummer eingetragen werden. Sie wird dann automatisch in nachfolgende Vorgänge übernommen. Ist ein Angebot definitiv verloren worden, so sollte der Status dieses Angebotes auf Verloren gestellt werden. Der aktuelle Stand eines Marketing Projektes ist über folgende Darstellungen einsehbar:

  • 1. Projektbaum alle dem Projekt zugeordneten Daten werden angezeigt
  • 2. Projektauswertung (Erfolg einer Marketing Aktion!!!)
  • 3. Auswertung vom Typ Information, verschiedene Informationstypen können gesammelt angezeigt werden