OBS/Stammdaten/Weitere Stammdaten/Leistungsverzeichnis

Aus OBS Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Weitere Stammdaten

Weitere Stammdaten: Leistungsverzeichnis


In dieser Liste sehen Sie alle Stamm-Leistungsverzeichnisse mit Nummer, Projektnummer, Status und Bezeichnung die in OBS hinterlegt sind. Leistungsverzeichnisse brauchen Sie, wenn Sie ein Dokument (z.B. Word) in Ihr OBS importieren wollen. Wenn Sie z. B. den Text einer Ausschreibung als Text-Datei auf Ihrem PC haben, können Sie Ihn hier importieren und in Ihr Angebot integrieren.

Leistungsverzeichnis.PNG

Wählen Sie hierzu in der Angebots-Positionserfassung mit Einfg den Punkt "LV übernehmen", das genauere Vorgehen wird hier erläutert.
Um ein neues Leistungsverzeichnis einzufügen, betätigen Sie Einfg. In der sich öffnenden Eingabemaske wird als erstes automatisch eine fortlaufende Nummer von OBS gesetzt. Wenn Sie Ihr Leistungsverzeichnis einem Projekt zuordnen wollen, wählen Sie im Feld Projekt mit # die entprechende Nummer aus. Eine Bezeichnung für Ihr Leistungsverzeichnis können Sie in den Feldern Name 1&2 eingeben. Das Feld Status wird automatisch gefüllt und kann nicht verändert werden. Die Felder Import Datum und Datei werden von OBS gefüllt, sobald eine Datei importiert wurde.
Sichern Sie nun mit F2.

Leistungsverzeichnis2.PNG

Mit F9 können Sie jetzt eine Datei importieren. In der sich öffnenden Eingabemaske sehen Sie drei große weiße Felder, in dem ersten Feld können Sie den Pfad angeben, in dem sich die Datei befindet; im zweiten Fenster sehen Sie alle Dateien, die sich in dem aktuellen Ordner befinden. Im untersten Fenster wird Ihnen eine Vorschau der Daten angezeigt. Sichern Sie Ihre Auswahl mit F2. Sobald die Datei importiert ist können Sie sich die Daten mit F8 anzeigen lassen.

Leistungsvers..PNG

Mit  ↩ Enter können Sie die Bezeichnung und das Projekt jederzeit ändern, die anderen Daten können nicht mehr verändert werden.

Leistungsverz.PNG

Die weiteren Schaltflächen und Tasten finden Sie unter dem Punkt Tasten und Schaltfächen von Listen erläutert.

Weitere Informationen zum Arbeiten mit Leistungsverzeichnissen und GAEB Dateien erhalten Sie hier: GAEB 90