OBS/Häufig gestellte Fragen/GAEB 90

Aus OBS Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

GAEB-90

Zuerst müssen Sie die gewünschte Ausschreibung in OBS importieren. Gehen Sie hierfür in dem Menü Stammdaten auf den Unterpunkt "Schnittstellen". Nach dessen Auswahl mit  ↩ Enter öffnet sich ein Fenster, in dem Sie den Menüpunkt GAEB 90 (d83) mit  ↩ Enter auswählen müssen, um zur Liste des Stamm-Leistungsverzeichnisses zu gelangen. Betätigen Sie die Einfg-Taste um ein neues Leistungsverzeichnis zu erstellen.


Bitte beachten Sie, dass zur Zeit nur das Format GAEB-90 (Dateiendung .dXX; z. B. .d83) unterstützt wird!

Eingabemaske

Nach einem Klick auf die Einfg-Taste erscheint die Eingabemaske. Diese sieht wie folgt aus:

Leistungsverzeichnis edit.PNG

  • Das Feld Nummer wird von OBS automatisch gefüllt.
  • Ein Projekt können Sie durch Klick auf die #-Taste auswählen.
  • In den Feldern Name 1 & 2 können Sie eine Bezeichnung für den Datensatz eintragen, um das Leistungsverzeichnis später besser wieder finden zu können.
  • Der Status wird von OBS automatisch gefüllt.
  • Das Import Datum können Sie hier noch nicht setzen.
  • Den Datei-Namen können Sie später wählen.

Wenn Sie Ihre Eingaben getätigt haben speichern Sie diese mit F2 ab.

Sie befinden sich nun wieder in der Liste des Stammleistungsverzeichnisses.

Tasten und Schaltflächen

  • F3 Druck: Ruft den Druck der Liste auf.
  • F4 Sort: Hier können sie die Liste nach Bezeichnung oder Nummer neu sortieren.
  • F7 Baum: Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem in einer Baumstruktur eine Übersicht des Leistungsverzeichnisses dargestellt ist.
  • F8 Positionen: Es öffnet sich eine Liste aller Positionen des Leistungsverzeichnisses.
  • F9 Import: Hier können Sie eine Datei in Ihr Leistungsverzeichnis importieren.

Import

Durch Klick auf F9 öffnet sich folgendes Fenster:

Datei auswählen Leistungsverzeichnis.PNG

In dieser Eingabemaske sehen Sie eine Auswahlbox und drei große weiße Felder. Zuerst müssen Sie in der Auswahlbox das Laufwerk auswählen, auf dem sich die Datei befindet. Im ersten großen weißen Feld können Sie das Verzeichnis der zu suchenden Datei auswählen; im zweiten Fenster sehen Sie alle Dateien, die sich in dem aktuellen Ordner befinden. Im untersten Feld wird Ihnen eine Vorschau der Daten angezeigt.
Mit F2 wird die Datei, die im zweiten weißen Feld blau hinterlegt ist, in OBS importiert.
Legen Sie nun ein neues Angebot an. In der Positionserfassung, wählen Sie den Punkt LV übernehmen aus. Es öffnet sich nun eine Liste aller vorhandenen Leistungsverzeichnisse. Übernehmen Sie mit F2 das Leistungsverzeichnis, welches blau hinterlegt ist, in Ihr Angebot oder gehen Sie mit der  ↩ Enter-Taste in die Positionsübersicht des Leistungsverzeichnisses. Hier können dann gegebenenfalls mit der F5-Taste einige Positionen aus Ihrer Auswahl entfernen/ hinzufügen. Mit der Taste F6 können Sie alle Positionen markieren bzw. alle Markierungen aufheben. Alle markierten Positionen werden dann mit F2 in das Angebot übernommen. Zum Schluss müssen Sie das Erlöskonto und den Mehrwertsteuerschlüssel für die zu erstellenden Positionen angeben. Beide Eingaben jeweils mit F2 bestätigen. Nun werden die Positionen erstellt und Sie können danach das Angebot bearbeiten. Nachdem Sie alle Angaben im Angebot getätigt haben, können Sie nun in der Angebots-Liste mit F10 dem Angebot zusätzliche GAEB-84 Informationen hinzufügen oder es in ein GAEB-84 Format exportieren.

Wenn Sie weitere Informationen hinzufügen möchten, erscheint eine weitere Eingabemaske, in der Sie z.B. die Projektbezeichnung, die Vergabenummer des Angebotes oder das Ende der Zuschlagsfrist ändern können. Mit der F2-Taste übernehmen Sie die neuen Informationen. Falls Sie sich für den Export entscheiden, dann erscheint ein Fenster, in dem Sie auswählen können, in welchem Verzeichnis die Datei gespeichert werden soll. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit  ↩ Enter oder per Mausklick auf die Schaltfläche [OK]. Die Angebots-Nr. ist gleichzeitig der Dateiname mit der Dateiendung ".d84".