OBS/Stammdaten/Schnittstellen/Internet-Shop/Konfiguration/modified eCommerce

Aus OBS Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kostenpflichtige Module

UPS
SMS
Fleet Management
Mehrlager-Verwaltung
Mehrsprachen Modul
EVA Marketing Tool
Termin-Projekte
Edifact-Schnittstelle
Backup Überwachung Email
DeliSprint / DPD

Diese Seite behandelt die Einstellungsmöglichkeiten für den Schnittstellen-Typ "modified eCommerce". Um diese Einstellungen ändern zu können, werden bestimmte Benutzer-Level benötigt. Diese können auf Anfrage vom OBS-Support angepasst werden. Informationen zur Liste und Einstellungen anderer Shop-Schnittstellen finden Sie hier.

Inhaltsverzeichnis

wichtige Einstellungen[Bearbeiten]

Schlüssel Erklärung Beispiel
Shop.Aktiv aktiviert oder deaktiviert die Schnittstelle J
Shop.URL URL des Internet-Shops www.mein-shop.de
Shop.Login.Benutzer Benutzername eines Benutzerkontos mit Administrationsrechten admin@mein-shop.de
Shop.Login.Passwort Passwort des Benutzerkontos M3inp4SSw0rt

Übersicht Einstellungen[Bearbeiten]

Bestellvorlage.Anzahl[Bearbeiten]

Die Schnittstelle begrenzt die Anzahl der Artikel bei der Generierung einer Bestellvorlage auf die hier eingestellte Menge. Ist die hier eingetragene Menge größer als 500 oder kleiner als 1, so wird die Anzahl auf 500 begrenzt.

Benötigtes Level (Standard): 3

Bestellvorlage.Basis[Bearbeiten]

Bestimmt die Datenbasis für Bestellvorlagen, wenn keine ausgewählt werden kann.

Als Datenbasis haben Sie folgende Möglichkeiten:

  1. Auftrag
  2. Rechnung
  3. Angebot
  4. Preisliste

Benötigtes Level (Standard): 3

Bestellvorlage.DatumAb[Bearbeiten]

Wenn als Datenbasis Vorgänge verwendet werden, kann über das hier eingetragene Datum bestimmt werden, von wann der älteste Vorgang sein darf.

Benötigtes Level (Standard): 3

Bestellvorlage.Sortierung[Bearbeiten]

Bestimmt in welcher Reihenfolge die Artikel in Shop übertragen werden. Es kann nach Pickhäufigkeit (1) oder Artikelnummer (2) sortiert werden. Ist die Datenbasis eine Preisliste, gibt es keine Pickhäufigkeit und es wird immer nach Artikelnummer sortiert. Es wird auch nach Artikelnummer sortiert, wenn ein ungültiger Wert eingetragen ist.

Benötigtes Level (Standard): 3

Export.Artikel.Edit.Service[Bearbeiten]

Mit dieser Einstellung wird festgelegt, ob beim Speichern der Artikelmaske mögliche Datenänderungen später vom Service in den Shop übertragen werden statt direkt beim Speichern. Wenn Sie diese Funktionalität verwenden, muss die Automatik für Hintergrundaufgaben im OBS-Scheduler aktiv sein! Da der Service die Übertragung übernimmt, kann es je nach Auslastung und Einstellungen der Automatiken zu einer größeren Verzögerung kommen. In jedem Fall sind dies Daten nicht sofort im Shop aktualisiert.

Benötigtes Level (Standard): 3

Export.Artikel.Preise[Bearbeiten]

Je nach Einstellung können Preise direkt nach der Übertragung von Artikeldaten in den Shop übertragen werden. Soll dies automatisch passieren, so ist hier eine "1" einzutragen. Wenn Sie vom OBS gefragt werden möchten, bevor Daten übertragen werden, muss eine "2" eingetragen werden. Sollte die Übertragung von einem Service ausgeführt werden, so wird der Service auch bei dieser Einstellung automatisch die Preise übertragen. Sollten Sie unter keinen Umständen wünschen, dass Preise direkt nach der Aktualisierung von Artikeln übertragen werden, so ist eine "3" einzutragen.

Benötigtes Level (Standard): 3

Export.Artikel.PreiseKat[Bearbeiten]

Wenn Sie nach dem Übertragen von Artikeldaten aus der Kategorienliste die Preisübertragung nicht starten möchten, kann dies hier deaktiviert werden. Eine Übertragung der Preise findet nur statt, wenn die Preisübertragung in Export.Artikel.Preise nicht deaktiviert ist.

Benötigtes Level (Standard): 3

Export.Artikel.RefArt.Auto[Bearbeiten]

Fehlende Referenzartikel automatisch in den Shop übertragen. Shop-Pflege muss für Referenzartikel auf "Ja" stehen.

  1. Automatisch
  2. Frage
  3. Nie

Benötigtes Level (Standard): 3

Export.Artikel.Such.BestNr[Bearbeiten]

Stellen Sie dies auf "J", wenn beim Export der Artikeldaten die Bestellnummern (Artikelnummern der Lieferanten) des Artikels im Shop für die Artikelsuche hinterlegt werden sollen.

Benötigtes Level (Standard): 3

Export.Artikel.Such.Merkmale[Bearbeiten]

Stellen Sie dies auf "J", wenn beim Export der Artikeldaten die Merkmale des Artikels im Shop für die Artikelsuche hinterlegt werden sollen.

Benötigtes Level (Standard): 3

Export.Artikel.Such.PersArti[Bearbeiten]

Stellen Sie dies auf "J", wenn beim Export der Artikeldaten die personenbezogenen Artikelnummern (Artikelnummern Ihrer Kunden) im Shop für die Artikelsuche hinterlegt werden sollen.

Benötigtes Level (Standard): 3

Export.Artikel.Such.Referenz[Bearbeiten]

Stellen Sie dies auf "J", wenn beim Export der Artikeldaten die Artikelnummern der Referenzartikel im Shop für die Artikelsuche hinterlegt werden sollen. Dies macht dann Sinn, wenn Sie im Suchergebnis zum gesuchten Artikel auch die Referenzartikel haben möchten.

Benötigtes Level (Standard): 3

Export.Artikel.WGRZuord.Auto[Bearbeiten]

Bei der Ausführung des Artikel-Checks (Kategorien-Verwaltung -> F6 Export), kann bei den Artikel auch die Kategorienzuordnung geprüft werden. Dies passiert auf Basis der OBS-Warengruppen-Zuordnung in den Shop-Kategorien. Ist eine Artikelzuordnung nicht gesetzt, wird diese automatisch von OBS ergänzt.

Benötigtes Level (Standard): 5

Export.Dateien.FTP[Bearbeiten]

Um Bilder und Dateien per FTP-Protokoll zu übertragen, muss diese Einstellung auf J gestellt werden. Zusätzlich müssen in der Schnittstelle die FTP-Zugangsdaten (siehe FTP.Host und folgende) hinterlegt werden. Standardmäßig erfolgt die Übertragung von Bildern und zusätzlichen Dateien über das HTTP-Protokoll. Da Web-Server je nach Einstellungen nur eine begrenzte Menge an gesendeten Daten annehmen, lässt sich alternativ die Übertragung per FTP-Protokoll nutzen. Schlägt eine Übertragung per FTP fehlt, so wird die Übertragung per HTTP probiert.

HINWEIS: Die Dateien müssen zur weiteren Verarbeitung in den dafür vorgesehenen Order übertragen werden. Dieser ist vom Root-Verzeichnis des Shops ausgehend: /obs/ftp/in. Je nachdem welche Zugangsdaten Ihnen zur Verfügung stehen, ist in FTP.Verzeichnis.IN der Pfad vom Loginverzeichnis zum Upload-Verzeichnis anzugeben (Beispiel: /web/obs/ftp/in).

Benötigtes Level (Standard): 3

Fill.WGR.Basis[Bearbeiten]

Hier wird die Datenbasis für die Generierung oder den Import von Shop-Kategorien eingestellt. Sie haben folgende Möglichkeiten:

  1. OBS-Warengruppen
  2. anderer Shop (Warengruppen aus anderer OBS-Shop-Schnittstelle)
  3. Artikelpflege (Lieferanten-Warengruppen)
  4. Excel-Datei
HINWEIS: Wenn nicht OBS-Warengruppen als Basis ausgewählt sind, so wird ein entsprechender Parameter in Fill.WGR.BasisParam erwartet. Bei Einstellung "anderer Shop" muss z. B. die OBS-Shop-Nummer

Benötigtes Level (Standard): 3

Fill.WGR.BasisParam[Bearbeiten]

Hier ist der Parameter für die Generierung der Shop-Kategorien einzutragen, wenn diese aus der Artikelpflege, einer anderen Shop-Schnittstelle oder einer Excel-Datei (nur XLS) erzeugt werden sollen. Dies ist also entweder die Nummer der Shop-Schnittstelle (z. B. 001), die Personennummer (z. B.) des Lieferanten oder der Name der Excel-Datei (z. B. ShopWGR.xls).

HINWEIS: Beim Import von Excel-Dateien wird davon ausgegangen, dass sich die Datei im entsprechenden Shop-Verzeichnis (..\DATA\SHOP\<Shopnummer>\data_in\) von OBS befindet

Benötigtes Level (Standard): 3

Fill.WGR.Modus[Bearbeiten]

Es gibt drei Modi:

  1. Neu: Es werden alle vorhandenen Shop-Kategorien der Schnittstelle gelöscht und neu angelegt.
  2. Hinzufügen: Ergänzt die aktuellen Shop-Kategorien um die fehlenden Kategorien. Als Vergleichswert dienen die Kategoriennummern.
  3. Hinzufügen und aktualisieren: Ergänzt die aktuellen Shop-Kategorien um die fehlenden Kategorien und aktualisiert die vorhandenen Kategorien. Als Vergleichswert dienen die Kategoriennummern.

Benötigtes Level (Standard): 3

Fill.WGR.StartFillWGRPos[Bearbeiten]

Ist dies auf "J" gestellt, wird direkt nach der Generierung der Kategorien die Zuordnung von Artikeln vorgenommen.

Benötigtes Level (Standard): 3

Fill.WGRPos.Basis[Bearbeiten]

Hier wird die Datenbasis für die Übernahme von Artikeln eingestellt. Sie haben folgende Möglichkeiten:

  1. Artikelstamm
  2. anderer Shop (zugeordnete Artikel aus anderer OBS-Shop-Schnittstelle)
  3. Artikelpflege (Lieferanten-Artikel)
  4. Excel-Datei
  5. Artikelauswertung

Benötigtes Level (Standard): 3

Fill.WGRPos.BasisParam[Bearbeiten]

Hier ist der Parameter für die Generierung der Shop-Kategorien einzutragen, wenn diese aus der Artikelpflege, einer anderen Shop-Schnittstelle oder einer Excel-Datei (nur XLS) erzeugt werden sollen. Dies ist also entweder die Nummer der Shop-Schnittstelle (z. B. 001), die Personennummer (z. B.) des Lieferanten, der Name der Excel-Datei (z. B. ShopWGRArtikel.xls) oder die Auswertungsnummer (z. B. 0120).

HINWEIS: Beim Import von Excel-Dateien wird davon ausgegangen, dass sich die Datei im entsprechenden Shop-Verzeichnis (..\DATA\SHOP\<Shopnummer>\data_in\) von OBS befindet

Benötigtes Level (Standard): 3

Fill.WGRPos.Hersteller[Bearbeiten]

Es werden nur Artikel übernommen, in denen der hier eingetragene Hersteller eingetragen ist.

Benötigtes Level (Standard): 3

Fill.WGRPos.InaktiveArtikel[Bearbeiten]

Es werden bei der Übernahme von Artikel auch inaktive Artikel berücksichtigt.

Benötigtes Level (Standard): 3

Fill.WGRPos.Modus[Bearbeiten]

Mit dieser Einstellung wird bestimmt, ob Artikel immer hinzugefügt (bestehende Zuordnungen bleiben dabei vorhanden) oder die Zuordnungen neu erstellt (bestehende Zuordnungen werden gelöscht) werden sollen.

Möglichkeiten:

  1. Neu
  2. hinzufügen

Benötigtes Level (Standard): 3

Fill.WGRPos.NurLagerartikel[Bearbeiten]

Es werden nur Artikel übernommen, die im Artikelstamm als Lagerartikel angelegt sind.

Benötigtes Level (Standard): 3

Fill.WGRPos.NurShopLieferant[Bearbeiten]

Es werden nur Artikel übernommen, wenn diese von einem der angegeben Shop-Lagerlieferanten (Shop.Lagerlieferant.1 bis Shop.Lagerlieferant.5) geliefert werden.

Benötigtes Level (Standard): 3

Fill.WGRPos.Pflege[Bearbeiten]

Legt die Einstellung für die Artikel-Shop-Einstellung "Shoppflege" fest. Folgende Einstellungen können vorgenommen werden:

  1. undefiniert
  2. Ja
  3. Nein
  4. Niemals
HINWEIS: Werden neue Artikel in der Schnittstelle den Shop-Kategorien zugeordnet, so werden die Shop-Einstellungen automatisch angelegt. Standard-Wert für die "Shoppflege" ist "undefiniert". Dieser wird auch gesetzt, wenn ein ungültiger Wert eingetragen wurde.

Benötigtes Level (Standard): 3

Fill.WGRPos.Zuordnung[Bearbeiten]

Hier kann eingestellt werden, über welche Daten die Zuordnung erfolgen soll. Folgende Möglichkeiten stehen dabei zur Verfügung:

  1. OBS-WGR/-WGRU-Kombination: Zuordnung auf Basis der Warengruppen und Unter-Warengruppe eines Artikels. Dies erfordert, dass diese in den Shop-Kategorien hinterlegt sind.
  2. anderer Shop: Ordnet die Artikel gleich dem angegebenen Shop zu. Als Referenz wird die Nummer der Shop-Kategorien verwendet
  3. Artikelpflege Lieferantenwarengruppen:

Benötigtes Level (Standard): 3

Fill.WGRPos.ZuordnungParam[Bearbeiten]

Parameter für Zuordnung. Tragen Sie hier Shopnummer oder Lieferantennummer ein.

Benötigtes Level (Standard): 3

FTP.Host[Bearbeiten]

Wurde früher für die Übertragung von Lagerbeständen benötigt. Wird aktuell nicht verwendet.

Benötigtes Level (Standard): 5

FTP.Login.Benutzer[Bearbeiten]

Wurde früher für die Übertragung von Lagerbeständen benötigt. Wird aktuell nicht verwendet.

Benötigtes Level (Standard): 5

FTP.Login.Passwort[Bearbeiten]

Wurde früher für die Übertragung von Lagerbeständen benötigt. Wird aktuell nicht verwendet.

Benötigtes Level (Standard): 5

FTP.Mode.Passiv[Bearbeiten]

Modus der Übertragung. Standardmäßig ist der Modus "aktiv" (N).

Benötigtes Level (Standard): 5

FTP.Verzeichnis.IN[Bearbeiten]

Wurde früher für die Übertragung von Lagerbeständen benötigt. Wird aktuell nicht verwendet.

Benötigtes Level (Standard): 5

FTP.Verzeichnis.OUT[Bearbeiten]

Wurde früher für die Übertragung von Lagerbeständen benötigt. Wird aktuell nicht verwendet.

Benötigtes Level (Standard): 5

Import.Adresse.Rechnung[Bearbeiten]

Diese Einstellung bestimmt, ob beim Import von Bestellungen Rechnungsadressen importiert werden sollen. Wenn Rechnungsadressen importiert werden, kann es sein, dass eine neue Person im Personenkreis 1 für diese angelegt wird!

Benötigtes Level (Standard): 3

Import.AU.AuftragNrKd.Prefix[Bearbeiten]

Hier kann ein Prefix eingetragen werden, der beim Import der Shop-Bestellung der Auftragsnummer des Kunden vorangestellt wird.

Benötigtes Level (Standard): 5

Import.AU.Materialanlage[Bearbeiten]

Hiermit lässt sich einstellen, ob bei der Auftragsgenerierung das Material direkt generiert werden soll. Mit der Einstellung "N" muss erst die Positionserfassung aufgerufen werden, bevor dies passiert.

Benötigtes Level (Standard): 5

Import.AU.Standard.Filiale[Bearbeiten]

Standard Filiale bei Auftragsanlage. Sollte auf anderen Wegen keine Filiale gefunden werden können, wird im Auftrag diese Filiale gesetzt. Benötigt Filiallösung!

Benötigtes Level (Standard): 3

Import.Personen.Nummernkreis[Bearbeiten]

Hier kann festgelegt werden, in welchem Nummernkreis neue Personen angelegt werden dürfen, wenn beim Import einer Shop-Bestellung keine Person im Personenstamm zugeordnet werden konnte und somit eine neue Person angelegt wird.

Benötigtes Level (Standard): 5

Import.Projektnummer[Bearbeiten]

Hier kann eine Projektnummer eingetragen werden, welche beim Import der Shop-Bestellungen im Auftrag eingetragen wird.

Benötigtes Level (Standard): 5

Mod.Kostenstellen[Bearbeiten]

Aktiviert die Kostenstellenverwaltung für den Shop und ermöglicht die Übertragung von Kostenstellen, die dem Shop zugeordnet sind.

Benötigtes Level (Standard): 5

Positionserfassung.Starten[Bearbeiten]

Wenn ein Shop-Auftrag dieser Schnittstelle über die Liste "FTP-Eingang" aufgerufen wird, so wird direkt die Positionserfassung geöffnet.

Benötigtes Level (Standard): 5

Prioritaet.Preis[Bearbeiten]

Legt fest, ob der Shop beim Import von Bestellungen die Preispriorität hat. Es werden dann die Preise aus der Datei gezogen statt aus den Preislisten im OBS. In der Regel sind die Preise im OBS und Shop gleich. Es kann jedoch je nach pflege Abweichungen geben (z. B. Preise im OBS neu kalkuliert, aber noch nicht übertragen). Mit dieser Einstellung kann gesteuert werden, welcher Preis dann bevorzugt wird.

Benötigtes Level (Standard): 5

Shop.Aktiv[Bearbeiten]

Die Einstellung aktiviert oder deaktiviert die Shop-Schnittstelle. Im- und Exporte können nur bei aktivierter Shop-Schnittstelle aufgerufen werden. Dies gilt auch für automatische Vorgänge.

Benötigtes Level (Standard): 5

Shop.Debug[Bearbeiten]

Aktiviert den Debug-Modus für eine Shop-Schnittstelle. Das heißt, dass nicht nur Problem oder Fehler protokolliert werden, sondern zusätzliche Einträge angelegt werden, um bei Problemen mit der Schnittstelle nachvollziehen zu können, in welchem Bereich der Schnittstelle ein Problem auftritt, dass nicht als Fehler oder Problem protokolliert wird.

HINWEIS: Der Debug-Modus kann nur von Administratoren aktiviert werden. Die Einträge im Protokoll sind nur für Administratoren sichtbar.

Benötigtes Level (Standard): 9

Shop.Lagerlieferant.1[Bearbeiten]

Hier ist der erste Shop-Lieferant einzutragen. Dies ist nur wichtig für die Generierung von Artikelzuordnungen.

Benötigtes Level (Standard): 5

Shop.Lagerlieferant.2[Bearbeiten]

Hier ist der zweite Shop-Lieferant einzutragen. Dies ist nur wichtig für die Generierung von Artikelzuordnungen.

Benötigtes Level (Standard): 5

Shop.Lagerlieferant.3[Bearbeiten]

Hier ist der dritte Shop-Lieferant einzutragen. Dies ist nur wichtig für die Generierung von Artikelzuordnungen.

Benötigtes Level (Standard): 5

Shop.Lagerlieferant.4[Bearbeiten]

Hier ist der vierte Shop-Lieferant einzutragen. Dies ist nur wichtig für die Generierung von Artikelzuordnungen.

Benötigtes Level (Standard): 5

Shop.Lagerlieferant.5[Bearbeiten]

Hier ist der fünfte Shop-Lieferant einzutragen. Dies ist nur wichtig für die Generierung von Artikelzuordnungen.

Benötigtes Level (Standard): 5

Shop.Login.Benutzer[Bearbeiten]

Um Daten zu übertragen, muss Zugriff auf einen Account mit Adminrechten ermöglicht werden. Hier ist der Benutzer einzutragen.

Benötigtes Level (Standard): 5

Shop.Login.Passwort[Bearbeiten]

Um Daten zu übertragen, muss Zugriff auf einen Account mit Adminrechten ermöglicht werden. Hier ist das Passwort einzutragen.

Benötigtes Level (Standard): 5

Shop.Sachbearbeiter[Bearbeiten]

Hier kann ein Sachbearbeiter (Sachbearebeiter-Nummer!) hinterlegt werden. Dieser wird dann bei der Generierung der Aufträge vorbelegt. Bestimmte Hinweise werden als Aufgabe an diesen Sachbearbeiter geschickt.

Benötigtes Level (Standard): 5

Shop.URL[Bearbeiten]

Hier ist die URL (z. B. www.bergau-shop.de) des Shops einzutragen. Diese wird für die Datenübertragung benötigt.

Benötigtes Level (Standard): 5

Standard.Katalog[Bearbeiten]

Hier kann festgelegt werden, welcher Kundengruppe eine Personen standardmäßig zugeordnet wird. Tragen Sie hier die Nummer der Kundengruppe ein, die Ihnen in der Verwaltung des Adminbereichs im Shop angezeigt wird.

Benötigtes Level (Standard): 3

Standard.Personen.Preisgruppe[Bearbeiten]

Bestimmt die Standard-Preisgruppe für den Shop. Personen, die beim Import einer Bestellung nicht gefunden werden können, werden mit dieser Preisgruppe neu angelegt. Außerdem werden die Verkaufspreise aus den Artikel zusätzlich im Shop als Sicherheit hochgeladen, falls zu einem Artikel kein Eintrag in einer Preisliste gefunden werden kann.

Benötigtes Level (Standard): 5

Standard.Zahlungsbedingung[Bearbeiten]

Wenn keine Zahlungsbedingung über das vom Kunden gewählte Zahlungsmodul oder die Person (Personenstamm) gefunden werden kann, gibt es hier die Möglichkeit eine Zahlungsbedingung als Standard für die Auftragsanlage zu definieren. Andernfalls wird der Programmparameter 091 gezogen.

Benötigtes Level (Standard): 5