OBS/FIBU/Lagerkonten

Aus OBS Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
FIBU

Buchungserfassung
Stapelverarbeitung
Tasten und Schaltflächen
Steuerkonten
Eingabemaske
Manuelles Bankclearing
Tasten und Schaltflächen
Eingabemaske
Offene Postenverwaltung
Mandanten
Tasten und Schaltflächen
Eingabemaske

Verwendung von Lagerkonten

Grundlegende Informationen

Das Online Business System bietet die Möglichkeit den Wareneinkauf auf Lagerkonten, anstatt direkt auf Wareneinkaufskonten, zu buchen.
Beim Verkauf der entsprechenden Ware wird der Wareneinsatz dann vom Lagerkonto auf das Wareneinkaufskonto gebucht.
Dies ermöglicht die Darstellung der tatsächlichen Wareneinsatzes in der BWA.

HINWEIS: Die Lagerkonten sollten zum Jahresende aufgelöst werden.

Beispiel

Bei einer Sonderaktion des Herstellers werden 20 Kopiergeräte bestellt und geliefert.
Beim Verbuchen der Einkaufsrechnungen wir der Wert dieser Geräte in der Buchhaltung auf ein Lagerkonto
gebucht.
(SKR03 = 303960 Bestandsveränderung)
Kreditor gegen Lagerkonto
Zu diesem Zeitpunkt ist in der BWA für Geräte der Wareneinsatz gleich 0
Beim Verkauf eines dieser Geräte (Ausgangsrechnung in der Fibu verbucht), so wird eine automatische
Umbuchung vom Lagerkonto zum Wareneinkauf vorgenommen.
Nun wird in der BWA der Wareneinsatz für dieses Gerät mit angezeigt.

Nötige Einstellungen

Um die Lagerkonten verwenden zu können, sind einige Einstellungen von Nöten.

Lagerkonten den Erlöskonten zuweisen

In den Stammdaten kann man über den Punkt E-Erlöskonten die Erlöskonten aufrufen und ein Lagerkonto zuweisen.

ACHTUNG: Das Lagerkonto muss zuerst in der Buchhaltung angelegt werden. Ebenfalls sollte es im Bereich der Bestandskonten definiert werden! (KLR03 303960- 303979)

Aktive Vertragsverwaltung

Verwendung von Lagerkonten in der Vertragsverwaltung

HINWEIS: Da für Verbrauchsmaterial, sowie für Ersatzteile keine Ausgangsrechnung erstellt wird, erfolgt dementsprechend auch keine automatische Umbuchung vom Lagerkonto auf das Wareneineinkaufskonto.
Es gibt daher zwei Möglichkeiten:

Für den Fall, dass die Vertragsverwaltung aktiv ist, gibt es die Möglichkeit Verbrauchsmaterial und Ersatzteile der jeweiligen Verträge automatisch als Aufwand zu Übertragen. Hierzu muss der Programmparameter 576 das jeweilige Wareneinkaufskonto für das Verbrauchsmaterial und die Ersatzteile beinhalten.
PMode576.JPG

Alternativ kann der Aufwand für Vertragsmaterial auch händisch gebucht werden.
Die benötigten Werte sind in der Vetragsverwaltung unter F3 und dann 7.Vetragsliste-Einnahmen/Ausgaben einzusehen.
Vertragsausdrucke.JPG

Verbuchen von Aufträgen

Aufträge mit Verbrauchsmaterialpositionen erzeugen beim Verbuchen einen Buchungssatz in der Stapelverarbeitung der Buchhaltung.
Zusätzlich wir eine Ausgabenposition in der Vertragsverwaltung erzeugt (siehe Verträge).
VerbrauchsmatAuf.JPG
Voraussetzung ist, dass ein verbuchter Lieferschein für den jeweiligen Auftrag vorliegt.

Verbuchen von Reparaturaufträgen

Repaart.JPG

ACHTUNG: Für Reparaturaufträge werden keine Rechnungen erstellt, wenn es sich um einen Wartungsvertrag handelt.

Beim Verbuchen der restlichen Reparaturaufträge werden automatisch Buchungssätze in der Stapelverarbeitung der Buchhaltung für die verwendeten Ersatzteile aus dem Material und den Positionen erzeugt.
Zusätzlich werden Ausgabepostionen in der Vertragsverwaltung angelegt (siehe Verträge).