OBS/FIBU/Journal2

Aus OBS Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
FIBU

Buchungserfassung
Stapelverarbeitung
Tasten und Schaltflächen
Steuerkonten
Eingabemaske
Manuelles Bankclearing
Tasten und Schaltflächen
Eingabemaske
Offene Postenverwaltung
Mandanten
Tasten und Schaltflächen
Eingabemaske

Journal

In dem Journal (Grundbuch), werden alle Geschäftsfälle des aktuellen Geschäftsjahres in chronologischer Reihenfolge festgehalten. Nachdem Sie sich für eine der im folgenden erklärten Druckoptionen entschieden haben, erfolgt die Ausgabe des Buchungsjournals. Der Gesetzgeber schreibt vor, dass das Buchungsjournal aufgrund einer eventuellen Prüfung des Finanzamts für 10 Jahre aufbewahrt werden muss.
Jeder Buchungssatz kann in der Journalausgabe durch seine laufende Nummer identifiziert werden, und die einzelnen Belastungen im Haben oder Soll werden für den Buchungssatz zeilenweise aufgeführt. Die Bezeichnungen der Spalten entsprechen den unter dem Menüpunkt "FIBU" Untermenü "Journal". Am Ende des Journals wird eine JOURNALSUMME für alle Buchungen im Haben und im Soll ausgegeben. Letztlich muss die JOURNALKONTROLLE gleich Null sein, da die Summe der Habenbuchungen der Summe der Sollbuchungen entsprechen muss.
Aktuelle Periode fortlaufend
Bei dieser Druckoption werden die Buchungen der aktuellen Periode jeweils vom Startpunkt bis zur letzten aktuellen Buchung der aktuellen Periode ausgegeben. Der nächste Buchungssatz bildet dann wiederum den Startpunkt für den nächsten Aufruf dieser Druckoption.
Buchungsperiode gesamt
Über diesen Punkt können Sie für einen Monat, also eine komplette Buchungsperiode die Buchungsdaten ausgeben lassen. Wählen Sie die entsprechende Periode aus, und geben ISe als nächstes die Kontonummern an, für die das Journal ausgedruckt werden soll.
Der Eintrag 13. Periode kann für die Abschlussbuchen verwendet werden, die nach dem Jahreswechsel (12. Monat) erfolgen.
Laufende Journalnummer
Hier können Sie anhand der laufenden Journalnummer, die beim Buchen von OBS vergeben wurde, Buchungen selektieren und ausgeben lassen. Geben Sie hierzu einen Anfangsnummer im Feld "Von Lfd.-Nr" und eine Endnummer im Feld "Bis Lfd-Nr" ein.