OBS/Auswertung/Mitarbeiterstatistik

Aus OBS Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mitarbeiterstatistik

In dem Menü "Auswertung" finden Sie den Unterpunkt C "Mitarbeiterstatistik". In Verbindung mit dem Modul Stundenerfassung erhalten Sie über diese Auswertung einen Überblick über die geleisteten Arbeitseinheiten Ihrer Mitarbeiter. Die Auswertung lässt sich dabei auf einen bestimmten Zeitraum und auf bestimmte Mitarbeiter beschränken. Die Werte werden durch die eingetragenen Stunden ermittelt, die Reparaturaufträgen oder Aufträgen hinterlegt werden können.

Einrichtung

Damit Sie korrekte und Werte in dieser Auswertung angezeigt bekommen können müssen Sie zunächst einige Einstellungen vornehmen.

Mitarbeiter

Sie müssen Ihre Techniker als Mitarbeiter in OBS anlegen und bei diesen müssen Sie Lohnarten definieren.

Stamm-Zeiteinheit

In den OBS-Systemkonstanten müssen Sie eine Mengeneinheit als Stamm-Zeiteinheit auswählen. In der Regel wird hier eine Arbeitseinheit ausgewählt. In dieser Mengeneinheit muss ein Faktor und eine Faktor-Einheit eingetragen worden sein. (Der Faktor kann z.B: 6 betragen und als Faktor-Einheit kann Stunde ausgewählt werden, dann ergeben 10 Einheiten eine Stunde).

Terminarten

Sie sollten in den Terminarten festlegen, welche Terminarten z.B. als Krank, als Urlaub, usw. gelten.

Urlaubs- und Krankheitstage

Urlaubs- und Krankheitstage sollten unter Krankheits- oder Urlaubstage pro Mitarbeiter eingegeben werden, damit diese aus der Soll-Arbeitszeit herausgerechnet werden.

Selektion

Anhand der vier Felder legen Sie die Selektionsgrenzen fest. Danach sichern Sie Ihre Einträge mit F2.

  • Mitarbeiter Von/Bis : Über diese Selektionsgrenze legen Sie die Mitarbeiter fest, deren Arbeitseinheiten Sie betrachten möchten.
  • Datum Von/Bis: Diese Felder bestimmen den Zeitraum, in dem die Arbeitseinheiten ausgewertet werden sollen.

Spalten

In dem Report "Mitarbeiter-Statistik" wird jeder selektierte Mitarbeiter in einer Zeile durch folgende Spalten beschrieben:

Spalte Beschreibung
Nr Nummer des Mitarbeiters
Mitarbeiter Name des Mitarbeiters
Soll Die Soll-Arbeitseinheiten des Mitarbeiters im ausgewählten Zeitraum. Hierbei wird der Faktor, der in den OBS-Systemkonstanten als Stamm-Zeiteinheit festgelegten Mengeneinheit ermittelt. Der Faktor wird dann pro Arbeitstag in diesem Zeitraum mit 8 multipliziert.

Als Arbeitstag gelten hierbei alle Tage, bei denen in der Stundenerfassung als Stundenart keine mit einer 9 beginnenden ausgewählt wurde (90 ist z.B. Urlaub). Zudem darf der Tag kein Feiertrag, Sonntag oder Samstag sein. Desweiteren werden Tage herausgerechnet, die als Krankheits- oder Urlaubstage bei einem Mitarbeiter erfasst wurden.

A-Tage Die Arbeitstage werden wie bei der Spalte Soll erklärt ermittelt.
Geleistet Ergibt sich aus dem Wert Menge, welcher in der Stundenerfassung eingetragen wurde.
Auftrag Hier werden alle Arbeitseinheiten angezeigt, die auf Aufträgen, statt auf Reparaturaufträgen gebucht wurden.
Berechnet Ergibt sich aus dem Wert Menge berechnet, welcher in der Stundenerfassung eingetragen wurde. Also die Menge der geleisteten Arbeitseinheit, die am Ende berechnet werden kann.
N-Berechnet Ergibt sich aus der Differenz zwischen Menge und Menge berechent, welche in der Stundenerfassung eingetragen wurden.
Intern Arbeitseinheiten, die auf einen Reparaturauftrag geleistet wurden, der als Intern markiert wurde.
Garantie Arbeitseinheiten, die auf einen Reparaturauftrag geleistet wurden, der als Garantie markiert wurde.
Kulanz Arbeitseinheiten, die auf einen Reparaturauftrag geleistet wurden, der als Kulanz markiert wurde.
Wartung Arbeitseinheiten, die auf einen Reparaturauftrag geleistet wurden, der als Wartung markiert wurde.
Nach-Rep Arbeitseinheiten, die auf einen Reparaturauftrag geleistet wurden, der als Nach-Reparatur markiert wurde.
Diff Es ist möglich einen Reparaturauftrag mit mehreren Markierungen gleichzeitig zu versehen z.B. Intern und Garantie. Hierdurch werden die Arbeitseinheiten auf beide Spalten gebucht, sind also gesamt gesehen doppelt vorhanden. Dieser doppelte Wert wird als Differenz in dieser Spalte angezeigt. Eine Null in dieser Spalte gewährleistet also, dass Arbeitseinheiten nicht doppelt erfasst wurden.

Summierung

Unter jeder Spalte werden die Werte aufsummiert angezeigt.

Anschließend werden die Werte von Reparaturaufträgen und Aufträgen als Summe ausgegeben. Die Wartung wird extra ausgewiesen, da diese Werte in der Regel einem Vertrag zugebucht werden. Als Gesamt werden die Werte der Wartung noch einmal mit der Summe zusammengefasst.