OBS/Stammdaten/Weitere Stammdaten/Versand

Aus OBS Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weitere Stammdaten

Weitere Stammdaten: Versand

In dieser Liste sehen Sie alle Versandarten mit Nummer, Bezeichnung und Anzahl der Etiketten die bereits angelegt wurden.

Versand1.PNG

Um eine neue Versandart anzulegen, betätigen Sie Einfg.

Versand2.PNG

Feld Beschreibung
Nr. Die Nummer wird von OBS automatisch fortlaufend gefüllt. Wenn Sie möchten, können Sie die Nummer selber vergeben. Die Nummer kann nur beim Erstellen verändert werden, danach kann die Nummer nicht mehr verändert werden.
Bezeichnung Geben Sie hier den Versand eine Bezeichnung.
Anzahl der Etiketten Geben Sie hier ein, wie viele Etiketten gedruckt werden soll, wenn diese Versandart ausgewählt wurde.
Rabattgruppe
Suchbegriff
Kein Mindestbestellwert
Keine Versicherungspauschale
Frachtführer
Versandmodule

Mit  ↩ Enter können Sie Ihre Daten jederzeit ändern.

Mit den Tasten Bild ↑ und Bild ↓ können Sie den nächsten Datensatz oder den vorigen Datensatz aufrufen ohne die Maske schließen zu müssen.

Versandkostenkontrolle

ACHTUNG: Alle verwendeten Zusatzkosten entsprechen Testwerten zur besseren Darstellung und entspricht nicht den realen Gegebenheiten.
HINWEIS: Um das Modul verwenden zu können, müssen Benutzer das Widget Versandkosten aktiv haben und der Programmparameter 027 "Zusatz-Versandkosten" oder die Einstellung "Versandkosten (Auftrag) anzeigen" in dem Widget aktiv sein. Der Programmparameter kann ab dem Benutzerlevel "3" aktiviert werden.

Zuerst müssen Sie in OBS die Versandkosten-Typen einstellen. Mehr erfahren Sie hier.

Widget

Nur Benutzer, welche das Widget "Versandkosten" aktiv haben, können mit dem Zusatzmodul arbeiten.

ACHTUNG: Benutzer, welche das Widget bei sich nicht aktiv haben, werden, beim Öffnen der Positionserfassung, die Position "Zusatzkosten" löschen!

Mehr Informationen finden Sie hier.

Definition beim Kunden

Bei Personen mit einer '1' am Anfang der PersonenNr. können Versandkosten-Typen für Kunden hinterlegt werden.
Mehr Informationen finden Sie hier.

Definition beim Lieferanten

Bei Personen mit einer '7' am Anfang der PersonenNr. können Versandkosten-Typen für Lieferanten hinterlegt werden.
Mehr Informationen finden Sie hier.

Definition beim Artikel

Bei den Artikeln können Sie Versandkosten-Typen hinterlegen.
Mehr Informationen finden Sie hier.

Frachtführer

Wenn in einem Auftrag eine Versandart benutzt, welcher die Option "Frachtführer" aktiv hat, und beim Lieferanten ein Versandkosten-Typ hinterlegt ist, welcher ebenfalls die Option "Frachtführer" aktiv hat, wird der Versandkosten-Typ vom Lieferanten übernommen.

ACHTUNG: Versand kann Versicherungspauschale oder Mindestbestellwert im Auftrag überschreiben!

Beispiel

Bei Büroring fallen extra Kosten an, wenn die Belieferung über per DHL kommt. Wenn sie Kunden haben, welche über DHL beliefert werden sollen, muss wie folgt vorgegangen werden:

  1. Es muss ein Versand angelegt werden mit der Option "Frachtführer" aktiv.
  2. Dieser Versand muss beim Kunden hinterlegt werden.
  3. Es muss ein Versandkosten-Typ, mit aktiver Option "Frachtführer", vorhanden sein.
  4. Dieser muss beim Lieferanten mit Aufschlag hinterlegt werden.

Auftrag Versandkosten Zusatzkosten.png

Beispiel: Text Anzeige in der Positionserfassung

Damit die Versandkosten als Position in der Positionserfassung hinzugefügt wird, müssen Sie im Widget Versandkosten Den Parameter "Versandkosten als Position anzeigen" auf 'J' stellen.

Positionserfassung Zusatzkosten.png

Die Zusatzkosten, in der Position, wird nicht mit ausgedruckt.

Sie können sich die Versandkosten in einem Widget anzeigen lassen. Mehr erfahren Sie hier.

Widget Versandkosten.png

Erläuterung Zusatzkosteninfo

Erläuterung Zusatzkosteninfo.png

Nr. Beschreibung
1 Hier werden zu den hinterlegten EK-Kosten folgende Kennzeichen dargestellt:
SU Summe.
A Automatische Position mit Artikel.
E Einkaufsbetrag der 900 Position wird erhöht.
V Verkaufsbetrag der 900 Position wird erhöht.
2 Hier werden die aufsummierten Ergebnisse eines Lieferanten oder Kunden angezeigt.
3 Hinterlegte Versandkosten des Kunden.
4 Hinterlegte Versandkosten eines Lieferanten.
5 Hinterlegter Lieferant der automatischen Artikel-Positionen, z.B. interne Kosten. Dies kann abgeschaltet werden Über das Widget "Versandkosten".
6 Benutzte Artikelnummer in automatischen Positionen.
7 Summe EK aller Versand-/Zusatzkosten.
8 Gesamtertrag.
9 Netto Summe Rechnung.
900 Versandkosten Typ 900.
Typen "V" und "E" (sehe Punkt 1) können auf die Versandkosten aufgeschlagen werden.
"<" Beinhaltet den Ab-Betrag die für die Ermittlung der Versandkosten

Manuelle Änderung einer Position mit Versandkostenstatus V000

Position Versandkostenstatus V000.png
Eine automatisch eingefügte Position wird mit dem Positionskennzeichen "V000" angelegt. Wenn Sie den Preis der Position ändern, wird das Positionskennzeichen auf "V001" gesetzt.
Wenn Sie den Wert des EK-Wertes (ist) ändern, müssen sie die Positionskennzeichen manuell setzen.

ACHTUNG: Zu Punkt 1 in Erläuterung Zusatzkosteninfo: Es werden die (Soll) EK-Werte angezeigt und nicht die abgeänderten EK-Werte.

Berechnung Ertrag Zusatzkosteninfo

Gesamt Netto +25,89
-Summe aller EK-kosten -15,30
-EK Lieferanten -2,32
Gesamtertrag Auftrag 8,27
HINWEIS: Bei Verwendung von manuellen Positionen "V001" ist der Betrag abweichend, da nur Soll-EK-Werte angezeigt werden.
Alle weiteren Lieferanten, Beispiel "interne Kosten", werden nicht nur Berechnung herangezogen, da diese in automatische Positionen und in den Versandkosten ("900") enthalten sind.

Folgende Werte werden durch die Artikelpflege gesetzt

Bei dem Import des Flat-Files von Büroring werden, anhand der Bestellnummer, die Versandkosten für die virtuellen Artikel automatisch in der Artikelpflege und bei Export in den Artikelstamm auch bei den Artikeln hinterlegt.

Sperrgut Artikel:
Nach Möglichkeit können Sie diese Daten über einen Import bei den vorhandenen Artikeln im Artikelstamm hinterlegen. (Noch in Arbeit)

Liefer- und Bestellbedingungen Büroring

HINWEIS: Dieser auszug aus Januar 2019 ist nicht bindent und dient nur als Beispiel für Zusatzkosten Definitionen in OBS

Für alle eingehenden Aufträge erheben wir eine einheitliche Frachtpauschale in Höhe von € 3,95 [B1] unabhängig davon, wie viele Pakete aus einer Bestellung entstehen. Der bisher erhobene Energiekostenbeitrag und die Mautgebühren für Straßennutzung sind in der Pauschale bereits enthalten. Die oben aufgeführte Frachtpauschale gilt nur für Empfängeradressen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

Für Aufträge, die Artikel enthalten, die nicht aus dem Büroring Zentrallager geliefert werden, fallen zusätzliche Frachtkosten an (virtuelles Lagersortiment).

Die zusätzlich anfallenden Kosten betreffen Artikelnummern, die mit „V02“ oder „V03“ beginnen.
V02... = € 4,95 pro Auftrag (Lagersortiment: dexxlT) [B2]
V03... = € 3,50 pro Auftrag (Lagersortiment: soft-Carrier) [B3]

Für die Lieferung von Büroeinrichtung sowie von Druck- und Kopier—Großgeräten gilt generell die Anlieferung frei Bordsteinkante als vereinbart.

Für Warenlieferungen ab dem Büroring Zentrallager setzen wir "GLS" als Standard-Frachtführer ein (ohne Mehrkosten).

Es besteht die Möglichkeit zwischen weiteren Frachtführern "DHL oder "UPS" auszuwählen. Die Abweichung vom Standard-Frachtführer wird mit 1,25 € pro Auftrag an den Auftraggeber (Fachhändler) berechnet.[B4]

Für jede Endkundenbelieferung (= „abweichender Warenempfänger“) wird eine Prozessbeteiligung in Höhe von 0,45 € pro Auftrag erhoben.[B5]

Bei fehlerhafter Angabe von Endkundendaten (individuelle Warenempfängeradressen) werden daraus resultierende Zusatzkosten bei der Warenanlieferung verursachungsgerecht an die betroffenen Fachhändler weitergegeben. Damit verbunden wird auch eine Rückmeldung gegeben, welcher Korrekturbedarf bestanden hat, so dass etwaige Änderungen im Adressbestand und in der Warenwirtschaft des Fachhändlers vorgenommen werden können.

Bei postalisch, telefonisch, per E-Mail oder per Fax erteilten Aufträgen berechnen wir für die manuelle Auftragserfassung eine Auftragserfassungspauschale in Höhe von 3,50 € pro Auftrag.

Darüber hinaus erheben wir für alle Kleinstbestellungen unter netto 25,00 € Warenwert einen Mindermengenzuschlag von 5,00 €.[B6]

Artikel die einen erhöhten logistischen Aufwand erfordern, wie z.B. Artikel in „Übergröße o. Überlänge“, werden mit einem s.g. Sperrgutzuschlag von € 7,50 [B7] belegt. Betroffen sind Artikel die sich nicht in den üblichen Versandkartons verarbeiten lassen. Eine Aufstellung der betroffenen Artikel finden Sie tagesaktuell im Büroring Extranet.

Beispiel Einstellungen für Büroring (Stand 01.02.2019)



Hinterlegte Versandkosten beim Kunden

Diese Losten sind selbst kalkuliertze Versandkosten die bei diesem Kunden immer berechnet werden sollen.
Wie Sie die Versandkosten bei einem kunden einstellen können, erfahren Sie hier.
Hinterlegte Versankosten.png

Hinterlegte Versandkosten beim Lieferanten Berüring

Hinterlegte Versankosten Lieferant.png

903 = [B6]
904 = [B1]
910 = [B4]
911 = [B5]

Hinterlegte Versandkosten beim Artikel Besenstiel

Hinterlegte Versankosten Artikel.png
951 = [B7]
962 = [B2]

Beispiel Auftrag Büroring

Beispielauftrag Brüring Versandkosten.png

Servicepauschalen Alka

HINWEIS: Dieser Auszug von Januar 2019 ist nicht bindend und dient nur als Beispiel für Zusatzkosten-Definitionen in OBS.
Lieferbedingungen
Frei Haus Grenze für Endkundenbelieferung [A1] € 49,00
unter € 49,00 Mindermengenzuschlag € 4,99
Frei Haus Grenze Lagerbelieferung [A2] € 69,00
unter € 69,00 Mindermengenzuschlag € 4,99
Fracht -/Auftragspauschale [A3] € 1,59 pro Auftrag
24 Stunden Lieferung ohne zusätzliche Kosten
Endkundenbelieferung ohne zusätzliche Kosten
Energie- u. Umweltpauschale [A4] € 0,95 pro Auftrag
Schreibtischbelieferung [A9*] € 2,56 pro Paket
Vorkommissionierung [A9*] € 2,99 pro Auftrag
Lieferung per Express (Paket bis 31,5 kg)
bis 12:00 Uhr [A7] € 11,10 pro Paket
bis 10:00 Uhr [A7] € 13,30 pro Paket
Auslandsfrachtkosten
Österreich - Frachtkostenpauschale [A8] € 10,60 pro Paket
*weitere Auslandsfrachtkosten für das europäische Ausland auf Anfrage
manuelle Auftragserfassung Online: kostenlos
[A9*] per Telefon: € 3,85
[A9*] per Fax: € 6,99
Sonderbeschaffung [A9*]
Gebühr für die Beschaffung direkt vom Hersteller € 4,50 pro Auftrag
Retourenabwicklung [A9*]
angemeldete Retouren über OSP ohne zusätzliche Kosten
nicht angemeldete Retouren € 9,60 pro Paket
Retourenabholung auf Kundenwunsch € 7,60 pro Paket,
€ 49,00 pro Palette, ab 301 kg werden für jedes weitere angefangene Kilogramm 0,20 € berechnet, die Avisierung (abhängig vom Endkunden) der Abholung wird mit 7,00 € in Rechnung gestellt
nicht zustellbare Pakete € 8,95 pro Paket
Zahlungsbedingungen
Abbuchung sofort 2% Skonto
Zahlung innerhalb von 30 Tagen netto Kasse
Printmedien 14 Tage netto (ohne Abzüge)

Beispiel Einstellungen für Alka (Stand 01.02.2019)

HINWEIS: Siehe "Servicepauschalen Alka".
Hinterlegte Versandkosten beim kunden

Diese Kosten sind selbst kalkulierte Versandkosten die bei diesem Kunden immer berechnet werden sollen.br/>

Hinterlegte Versankosten.png

Hinterlegte Versandkosten beim Lieferanten Alka.

Hinterlegte Versankosten Lieferant Alka.pngbr/>

002 = [A7] (manuell angelegter Versandkosten Typ nur Hinweistext)
900 = [A2]
901 = [A3]
915 = [A8]
916 = [A4]

Wie behandel ich [A9*]?

Für diese Servicepauschalen müssen Artikel angelegt werden die im Auftrag manuell hinzugefügt werden müssen.

Beispielauftrag Alka

Beispielauftrag Alka.png

DHL

Bei aktiver DHL Schnittstelle, werden hier die Stammdaten für DHL Easylog eigetragen.

</div>