OBS/Stammdaten/Projektverwaltung/F9 Projektablauf

Aus OBS Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stammdaten

Erlöskonten
Eingabemaske
Textbausteine
Tasten und Schaltflächen
Eingabemaske
Formulare
Liste
Tasten und Schaltflächen
Eingabemaske
Schnittstellen
Internet-Shop
Menü: VShop 3.2
  • A Shop-Stammdaten
  • B Datenbankzugang
  • C Personen übertragen
  • D Preise aktualisieren
  • E eigene Artikel übertragen
  • F Preislisten verwalten
  • G Warengruppen verwalten
  • H Bestellvorlagen übertragen
  • Y leere Passworte füllen
  • Z FTP-Protokoll
Menü: VShop 4.0
  • A Shop-Stammdaten
  • B Datenbankzugang
  • C Personen übertragen
  • D Preise aktualisieren
  • E eigene Artikel übertragen
  • F Preislisten verwalten
  • G Warengruppen verwalten
  • H Bestellvorlagen übertragen
  • I Kundengruppen
  • K Zugang für Bildübertragung
  • Y leere Passworte füllen
  • Z FTP-Protokoll
Faxverwaltung
SMS-Verwaltung

F9 Projektablauf

Mit dieser Funktion können Inhalt und Abfolge von Projektschritten definiert werden. Jeder mögliche Schritt eines Projektes muss als Informationstyp hinterlegt sein. Der erste Projektschritt muss als Informationsvorlage defniert werden.

Tipp: Das Konzept für die Schritte in einem Projekt möglichen Schrittreihenfolge der Schrittverzweigungen von Schrittabfolgen und Informationsgewinnung aus einzelnen Schrittensollte vor der Eingabe in das OBS stehen, evtl. auch als Entwurf auf Papier vorbereitet werden. Nach dem erstmaligen Betätigen der Taste F9 Projektablauf wird eine Auswahl der zur Verfügung stehenden Informationsvorlagen geöffnet. Mit der Taste  ↩ Enter oder auch per Doppelklick mit der Maus kann hier eine geeignete Informationsvorlage ausgewählt werden.

Dadurch wird das Grundgerüst für den zu definierenden Projektablauf der Marketing Aktion erstellt - die Informationsvorlage und das Projektablauf Ende sind jetzt festgelegt:

FRMPROJEKTABLAUF 1.jpg

Über Einfg können die einzelnen Projektschritte aus den Informationstypen in den Projektablauf aufgenommen werden - mit F5 Mark werden die gewünschten Schritte gekennzeichnet und mit F2 Speich. übernommen.

FRMPROJEKTABLAUF 2.jpg
Jetzt sind alle gewünschten Projektschritte in einer vorbelegten Abfolge vorhanden:
FRMPROJEKTABLAUF 3.jpg
Die Abfolge der Projektschritte kann mit  ↩ Enter Ändern angepasst werden. Es wird definiert, an welchen Vorgänger Schritt ein nächster Projektschritt geknüpft wird:
FRMPROJEKTABLAUF 4.jpg
Weiter kann hier die Voreinstellung, ob automatisch Aufgabengruppen zu einem Projektschritt angelegt werden sollen, nochmals geändert werden. Wird der Projektschritt auf bleibt immer offen gestellt, kann dieser immer als nächster Schritt bei der Bearbeitung eines Projektablaufes ausgewählt werden - unabhängig davon, in welchem Projektschritt ein Kunde sich gerade befindet.
Jetzt ist der Projektablauf definiert:
FRMPROJEKTABLAUF 5.jpg
Eine Anwendung für einen solchen Projektablauf ist eine Marketing Aktion.
Über diesen Projektablauf wird der Anwender bei der Abarbeitung der einzelnen Marketing Schritte über die entsprechenden Aufgabengruppen oder aber auch bei der direkten Bearbeitung eines Kunden aus der Auswertung zu dieser Marketing Aktion geführt.
Es ist klar ersichtlich, was als nächstes zu tun ist, und sogar auch, wie weit die Marketing Aktion bei jedem einzelnen Kunden schon fortgeschritten ist.
Bei der Neuanlage eines Projektablaufes besteht zusätzlich auch die Möglichkeit einen bereits vorhandenen Projektablauf mit F6 Übern. zu kopieren.
Ist zu einem Projekt ein Projektablauf vorhanden, so wird dieser in angedockten Widgets angezeigt:
FRMPROJEKTABLAUF 6.jpg