OBS/Kostenpflichtige Module/Fleet Management/FMAudit Pro

Aus OBS Wiki
(Weitergeleitet von FRMFMZENTRALE MELDUNGEN)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kostenpflichtige Module

UPS
SMS
Fleet Management
Mehrlager-Verwaltung
Mehrsprachen Modul
EVA Marketing Tool
Termin-Projekte
Edifact-Schnittstelle
Backup Überwachung Email
DeliSprint / DPD
Filialen

FMAudit Pro Allgemein[Bearbeiten]

Im OBS lassen sich die Verbrauchsmeldung der Fleet-Management-Software FMAudit importieren und mit diesem Modul mit minimalem Aufwand weiterverarbeiten. Die Verwaltung der Verbrauchsmeldungen von FMAudit sieht wie folgt aus:

FMAuditPro.png

Visuelle Informationen[Bearbeiten]

Zeile[Bearbeiten]

Die Liste ist so aufgebaut, dass die Meldungen pro Kunde zusammengefasst werden. Der Kunde wird immer oberhalb seiner Meldungen in einer blaugrauen Zeile mit Nummer, Name, Straße und Ort angezeigt. Die Meldungen werden je nach Verarbeitungsstatus fett (01/offen), kursiv (11/Auftrag erstellt), fett und kursiv (12/Position oder Vorgang gelöscht) oder normal (22/ignoriert) angezeigt.

Spalten[Bearbeiten]

Status[Bearbeiten]

Die Spalte Stat (Status) kann farblich hinterlegt sein:

  • grau: Meldung ist erledigt
  • gelb: das Verbrauchsmaterial konnte keinem OBS-Artikel zugeordnet werden
  • rot: der Artikel ist nicht als Verbrauchsmaterial im Geräte oder Vertrag hinterlegt

Farbe[Bearbeiten]

In der Spalte Farbe wird die mitgelieferte Farbinformation des Verbrauchsmaterials und der Typ angezeigt. Standardwerte sind Quadrat und grau. Bisher wird nur der Typ Toner mit einem eigenen Symbol (Kreis) angezeigt.

Ausgelöster Wert und Verbleibend[Bearbeiten]

Prozentualer Werte mit farblicher Hervorhebung.

  • < 10 %: rot
  • >= 10 % und < 20 %: orange
  • >= 20 %: gelb

Funktionen[Bearbeiten]

Filter[Bearbeiten]

Über der Liste finden Sie verschiedene Filter, welche Sie zur Filterung der Liste verwenden können.

F4 Sortierung[Bearbeiten]

Sortieren der Meldungen einer Person nach

  • Gerätenummer
  • Seriennummer
  • Seriennummer und Artikelnummer
  • verbleibend
HINWEIS: Die führende Sortierung ist immer die Personennummer. Die ausgewählte Sortierung bezieht sich nur auf die Meldungen zu einer Person!

F5 markieren[Bearbeiten]

Markiert die Meldung.

F6 Verarbeitung[Bearbeiten]

Verarbeiten der Meldung

  • A - Auftrag generieren
  • B - Reparaturauftrag generieren (zur Zeit nicht in der Auswahl enthalten)
  • C - ignorieren
  • D - löschen
  • E - Erledigt
Auswahl Erklärung
A - Auftrag generieren Generieren eines Auftrags mit den Verbrauchsmaterialien/Artikel der markierten Meldungen. Es wird ein Auftrag pro Kunde angelegt!
B - Reparaturauftrag generieren zur Zeit nicht aktiv.
C - ignorieren Meldungen werden auf Status 22 gesetzt und können somit nicht mehr in einen Auftrag übernommen werden. Um eine Meldung nicht länger zu ignorieren, ist dieser Punkt ein weiteres Mal auf die Meldung anzuwenden.
D - löschen Löscht die Meldung unwiderruflich. Die Meldung erscheint erst wieder im OBS, sollte sie von FMAudit nochmals übermittelt werden.
E - Erledigt markierte Meldungen werden als erledigt markiert. Wird dies auf erledigte Meldungen angewendet, wird die "erledigt"-Markierung entfernt.

F7 AU/Repa[Bearbeiten]

Öffnet die Vorgangsliste mit dem Vorgang zur Meldung.

F8 Artikelkorrektur[Bearbeiten]

Öffnet ein Fenster, in dem ein Artikel ausgewählt werden kann. Mit F2 wird der ausgewählte Artikel in das Verbrauchsmaterial der Meldung übernommen.

F9 Stammdaten[Bearbeiten]

Ermöglich das Aufrufen der Stammdaten zur Meldung.

Einrichtung[Bearbeiten]

Aktivierung des Exports in FMAudit und der Schnittstelle im OBS[Bearbeiten]

Der Datenexport muss im FMAudit eingerichtet werden. Die Daten sollten anschließend per FTP zur Verfügung gestellt werden. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an den Support der FMAudit Vertretung in Deutschland Märkische Hard- und Software unter der Telefonnummer 03272 5549-0 oder als Mitglied des Büroring an Herr Rosa.

Im OBS muss das Modul freigeben werden. Wenden Sie sich dazu per E-Mail oder Ticket an den OBS-Support.

XML-Dateien automatisiert abholen[Bearbeiten]

Nach der Einrichtung des Datenexports und der Freischaltung im OBS müssen für den automatisierten Import noch ein FTP-Job angelegt werden. Als Zielpfad (Destination-File) ist "\data\fmimport\fmaudit\" anzugeben und es darf kein Häkchen in "Job nach Ausführung Löschen (nur bei empfangen)" gesetzt sein. Wenn Sie sich unsicher sind, wie der Job einzutragen ist oder keine Dateien abgeholt werden, wenden Sie sich mit den FTP-Zugangsdaten an den OBS-Support.

XML-Dateien importieren[Bearbeiten]

Der Datenimport sollte als nächstes konfiguriert werden. Die Konfigurationsmaske finden Sie im Stammdatenmenü unter I Schnittstellen und Fleet-Management Stammdaten. Der Import der XML-Dateien erfolgt automatisiert. Dazu muss der Automatische Vorgang "FMImport_StartAuditXML()" angelegt werden.

Einstellungen FMAudit Pro[Bearbeiten]

Zum Schluss ist FMAudit Pro einzustellen. Die Einstellungen finden Sie in den Fleet-Management Stammdaten unter F6.
FMAuditProStamm.png

Die Liste enthält die zwei Spalten Schlüssel und Wert. Unterhalb der Liste sehen Sie eine kleine Erläuterung zum aktuellen Datensatz. Zur Zeit gibt es folgende drei Gruppen:

Einstellungsgruppe Erklärung
EmailInfo Generieren einer Info-E-Mail an den Kunden, bei Generierung eines Auftrags
MeterPlausibility Plausibilitätsprüfung der Laufleistung mit Meldung bei nicht erreichen des Schwellwertes
Position Zusätzliche Angaben oder Änderung der Positionsdaten, bei der Generierung eines Auftrags
HINWEIS: Der im Schlüssel MeterPlausibilityThreshold angegebene Schwellwert (in %) für die Plausibilitätsprüfung bezieht sich auf den Restwert der maximalen Laufleistung eines Verbrauchsmaterials, der übrig maximal übrig sein darf, damit die Verbrauchsmeldung als plausibel eingestuft wird. Beispiel:

Schwellwert: 25,00 %
maximale Laufleistung: 20.000 Seiten

Das Verbrauchsmaterial darf bei der Prüfung maximal 5.000 Seiten Restlaufleistung haben. Liegt der Wert darüber, so wird der Benutzer gefragt, ob die Position wirklich angelegt werden soll.

In den Einstellungen EmailInfoText und PositionText können Sie die Nummer eines Textbausteins eintragen. Für die Textbausteine sind folgende Platzhalter verfügbar:
FMAuditProEinst.png
Platzhalter Funktionsweise
##GERBEZ1 Bezeichnung 1 des Gerätes aus der OBS-Geräteverwaltung
##GERBEZ2 Bezeichnung 2 des Gerätes aus der OBS-Geräteverwaltung
##GERNR Gerätenummer des Gerätes aus der OBS-Geräteverwaltung
##GERORT1 Standort Feld 1 des Gerätes aus der OBS-Geräteverwaltung
##GERORT2 Standort Feld 2 des Gerätes aus der OBS-Geräteverwaltung
##GERSER Seriennummer des Gerätes
##SCHWELLE Schwellwert, der die Verbrauchsmeldung ausgelöst hat
##AKTWERT aktueller Restwert des Verbrauchsmaterials
##GERZUNR Zusätzliche Nummer des Gerätes aus der OBS-Geräteverwaltung
##GERANSP Ansprechpartner des Gerätes aus der OBS-Geräteverwaltung
##VERTRAG OBS-Vertragsnummer
##LAUFLEIST Laufleistung des Verbrauchsmaterials
##VMARTNR OBS-Artikelnummer des Verbrauchsmaterials
##VMBEZ Artikelbezeichnung des Verbrauchsmaterials
##VMHERSTNR Herstellerartikelnummer des Verbrauchsmaterials
##VMHERSTNAME Herstellername des Verbrauchsmaterials