OBS/Häufig gestellte Fragen/Wie funktionieren Platzhalter

Aus OBS Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wie funktionieren Platzhalter?[Bearbeiten]

Die Verwendung von Platzhaltern erlaubt es Ihnen, unkompliziert Informationen aus Datensätzen aufzurufen und in Dokumente (wie zB. Briefe, Rechnungen, Emails, etc.) zu integrieren. Besonders im Zusammenhang mit jeglicher Art von Serienbriefen oder Serien-Emails ist auf Platzhalter kaum zu verzichten. So wird "##VORNAME ##NACHNAME" dort beispielsweise durch den jeweiligen Vor- und Nachnamen ersetzt, ohne dass Sie diesen im Spezifischen schreiben müssen. Bei der Verwendung von Platzhaltern ist auf die korrekte Schreibweise zu achten, auch die Beachtung von Groß- und Kleinschreibung ist erforderlich. Platzhalter gibt es in vielen verschiedenen Bereichen innerhalb des OBS:

  • Serien-Mail Platzhalter
  • Artikelpflege
  • Rechnungen
  • Textverarbeitung mittels Textbausteinen
  • Verträgen
  • Anrede

Platzhalter für Benutzerdefinierte Felder[Bearbeiten]

An manchen Stellen können auch Platzhalter für Benutzerdefinierte Felder verwendet werden (z.B. bei Vertragsdruckabrechnungen). Hierbei muss der Platzhalter nach dem Schema #USER|TABELLE|FELDNAME verwendet werden. Der Platzhalter für ein benutzerdefiniertes Gerätefeld könnte z.B. so aussehen:

#USER|GERAET|TESTFELD1

Wird ein Platzhalter für ein benutzerdefiniertes Feld verwendet, welches es so nicht gibt, so wird der Platzhalter mit Feld: Feldname nicht gefunden ersetzt.

Übersicht diverser voreingestellter Platzhalter[Bearbeiten]

Serien-Mail Platzhalter:[Bearbeiten]

Platzhalter Funktionsweise
##BRIEF1 Gibt die ersten 40 Zeichen des Anrede-Textes zurück
##BRIEF2 Falls durch einen Langen Namen 40 Zeichen nicht ausreichen werden hier die restlichen zurückgegeben
##ANSP Kann im Betreff eingetragen werden. Gibt im Betreff den Namen des Ansprechpartners wie folgt aus: Vorname Nachname
##VORNAME Gibt den Vornamen zurück
##NAME Gibt den Nachnamen zurück
##ZUSATZ1 Gibt den Inhalt des Feldes Zusatz1 zurück
##ZUSATZ2 Gibt den Inhalt des Feldes Zusatz2 zurück
##EMAIL Gibt die Email Adresse zurück.
##KDNR Gibt die Kundennummer zurück.
##SHOPPASS Gibt das Passwort aus dem Personenstamm zurück.
##APSHPPASS Gibt das Passwort aus dem Ansprechpartner zurück.
##APSHPBEN Gibt den Benutzernamen des Ansprechpartners zurück.
##ANREDE Gibt die Anrede der Person zurück.

Artikelpflege[Bearbeiten]

Platzhalter Funktionsweise
#NR Artikelnummer
#LIEFNR Lieferantennummer
#BEZ1 Bezeichnung1
#BEZ2 Bezeichnung2
#MENGENEINH Mengeneinheit
#VKPREIS Verkaufspreis
#PREISEINH Preiseinheit
#EAN EAN-Code
#EKPREIS Einkaufspreis
#BESTELLNR Bestellnummer
#LANGTEXT Langtext
#KATSEITE Katalogseite
#HERSTARTNR Hersteller-Art-Nr
#HWGR Haupt-Warengruppe
#WGR Unter-Warengruppe
#MWST Mehrwertsteuer
#VERPAMENGE Verpackungsmenge
#RABATT Rabatt
#ARTUID ID des Artikels
#PREINH2 Staffelmenge 2
#NPREIS2 Staffelpreis 2
#PREINH3 Staffelmenge 3
#NPREIS3 Staffelpreis 3
#PREINH4 Staffelmenge 4
#NPREIS4 Staffelpreis 4
#PREINH5 Staffelmenge 5
#NPREIS5 Staffelpreis 5
#EKSTAFM1 Einkaufs Staffelmenge 1
#EKSTAFP1 Einkaufs Staffelpreis 1
#EKSTAFM2 Einkaufs Staffelmenge 2
#EKSTAFP2 Einkaufs Staffelpreis 2
#EKSTAFM3 Einkaufs Staffelmenge 3
#EKSTAFP3 Einkaufs Staffelpreis 3
#EKSTAFM4 Einkaufs Staffelmenge 4
#EKSTAFP4 Einkaufs Staffelpreis 4
#LIEFILN ILN des Lieferanten
#HERSTNAME Herstellername
#MINDBEST Mindestbestellmenge
#AENDDAT Änderungsdatum
#NOTUEBERN Keine Übernahme (Wert = 1 oder 2)
#ZUSATZEAN1 Zusatz-EAN 1
#ZUSATZEAN2 Zusatz-EAN 2
#ZUSATZEAN3 Zusatz-EAN 3
#ZUSATZEAN4 Zusatz-EAN 4
#ZUSATZEAN5 Zusatz-EAN 5
#AUSLAFARTI Auslaufartikel (Wert = 1 oder 2)
#SYS_UID Interne ID des Datensatzes

Rechnungen[Bearbeiten]

Platzhalter Funktionsweise
#LIEFNR Lieferantennummer
#DATUM,#LIEFDAT Datum
#LIEFTERM,#LDATUM Lieferdatum
#PVERSAND Versand
#VGEWICHT Verpackungsgewicht
#VMENGE Menge

Zahlungsbedingungen[Bearbeiten]

Wenn Sie Ihre Zahlungsbedingungen festlegen, können Sie in den Feldern "Name 1 & 2" bestimmte Platzhalter integrieren. Füllen Sie die Felder "Skonto Tage", "Skonto (in Prozent)", "Netto Tage" aus. Wenn Sie nun Ihren Text der Zahlungsbedingung eintragen, können Sie folgende Platzhalter einfügen, die dann mit den Rechnungsdaten gefüllt werden:

Platzhalter Funktionsweise
#Datum Rechnungsdatum + Eintrag aus dem Feld "Skonto Tage" + Valuta
#Datum2 Entspricht dem Eintrag in dem Feld "Netto Tage"
#Datum3 Rechnungsdatum + Eintrag aus dem Feld "Netto Tage" + Valuta
#Skonto Entspricht dem Eintrag in dem Feld "Skonto (in Prozent)"
#SK-Betrag Gibt den tatsächlichen Skonto-Betrag abhängig vom Rechnungsbetrag aus
#R-Betrag Zieht von dem Rechnungsbetrag den Skontobetrag ab und gibt diesen Wert aus
#SKF-Betrag Gibt den skontofähigen Betrag abhängig von skontofähigen Positionen aus
#ZwDatum Rechnungsdatum + Eintrag aus dem Feld "Skonto Tage" unter Skonto 2 + Valuta
#ZwSkonto Entspricht dem Eintrag in dem Feld "Skonto (in Prozent)" unter Skonto 2
#ZwSK-Betrag Gibt den tatsächlichen Skonto-Betrag abhängig vom Rechnungsbetrag aus
#ZwR-Betrag Zieht von dem Rechnungsbetrag den Skontobetrag ab und gibt diesen Wert aus
#AngGueltDat Gibt an bis zu welchem Datum das Angebot gültig ist
#AngGueltTage Gibt die Gültigkeitsdauer in Tagen an

Beispiel:[Bearbeiten]

Geben Sie im Feld "Skonto Tage" eine 10 ein. Geben Sie im Feld "Skonto (in Prozent)" eine 2,0 ein. Geben Sie im Feld "Netto Tage" eine 30 ein. Im Feld "Name 1" können Sie jetzt folgenden Text eingeben: Zahlung bis zum #Datum mit #Skonto% sonst #Datum3 Angenommen, Sie fügen diese Zahlungsbedingung nun in eine Rechnung über 200 Euro vom 01.01.2002 ein, dann steht im Fuß Ihrer Rechnung folgender Text:
''Zahlung bis zum 11.01.2002 mit 2,0% sonst 31.01.2002


Textverarbeitung:[Bearbeiten]

Platzhalter Funktionsweise
#ANREDE1 Im Textbaustein Mahnung - Kopf wird die Anrede aus der Personenverwaltung, die unter "Brief-Anrede1" eingetragen wurde, ersetzt.
#ANREDE2 Im Textbaustein Mahnung - Kopf wird die Anrede aus der Personenverwaltung, die unter "Brief-Anrede2" eingetragen wurde, ersetzt.
#ZAHLDATUM Im Textbaustein Mahnung - Kopf wird das Datum aus "Zahlungseingang bis" ersetzt.
#ZAHLAUFF Im Textbaustein Mahnung - Fuß wird das Datum zur Zahlungsaufforderung durch das Mahndatum + Tage ersetzt
#NR Auftragsnummer
#FERTDAT Fertigkeitsdatum
#TECHNAME Name des Technikers
#GERAET Gerätebezeichnung
#SERNR Seriennummer
#STANDORT Standort des Geräts
#STOER1 Gibt die ersten 40 Zeichen des Störungstextes zurück
#STOER2 Sollten die ersten 40 Zeichen nicht reichen, werden hier weitere 40 zurückgegeben, sonst ist #STOER2 leer
#STOER3 Sollten die ersten 80 Zeichen nicht reichen, werden hier weitere 40 zurückgegeben, sonst ist #STOER3 leer
#ANSPRECH Ansprechpartner
#VADRESSE Versandadresse

Verträge - Pauschalabrechnung:[Bearbeiten]

Platzhalter Funktionsweise
#ZAHLZEIT Abrechnungszeitraum (monatlich, jährlich, ...)
#ART Vertragsart (Miete, Wartung, ...)
#PERIODE Abzurechnender Zeitraum
#DATVERTRAG Beginn der Vertragslaufzeit (Zahlung ab)
#BEZ Bezeichnung des Vertrages
#NUMMER Nummer des Vertrages
#DATUM Zeitraum der Pauschalabrechnung
#VERNRLEAS Vertrag-Nr. Leasing
#MIETE Mietpreis des Vertrages
#WARTUNG Wartungspreis des Vertrages
#ZKOSTEN Zusatzkosten des Vertrages
#PAUSCHALE Pauschalpreis des Vertrages
#MIETWARTSUM Summe aus Mietpreis und Wartungspreis


Verträge - Druckabrechnung:[Bearbeiten]

Allgemeine Vertragsplatzhalter[Bearbeiten]

Platzhalter Funktionsweise
#ZAHLZEIT Abrechnungszeitraum (monatlich, jährlich, ...)
#ART Vertragsart (Miete, Wartung, ...)
#PERIODE Abzurechnender Zeitraum
#DATVERTRAG Beginn der Vertragslaufzeit (Zahlung ab)
#BEZ Bezeichnung des Vertrages
#NUMMER Nummer des Vertrages
#PSANREDE Anrede des Kunden
#PSVORNAME Vorname des Kunden
#PSNAME Name des Kunden
#VON Beginn Zeitraum der Druckabrechnung
#BIS Ende Zeitraum der Druckabrechnung
#TITEL Beginn des Titeltextes (Wird nur einmal pro Rechnung gedruckt)
#\TITEL Ende des Titeltextes (Wird nur einmal pro Rechnung gedruckt)

Geräte[Bearbeiten]

Platzhalter Funktionsweise
#GERAET Beginn der Angaben eines einzelnen Gerätes
#\GERAET Ende der Angaben eines einzelnen Gerätes
#GERNR Nummer des Gerätes
#GERBEZ Name des Gerätes
#GERSNR Seriennummer des Gerätes
#GERORT Standort des Gerätes
#GERORT2 2. Standort des Gerätes
#GERVERS Versandanschrift des Gerätes
#GERVERS2 Erweiterte Versandanschrift des Gerätes
#GERZUS Zusätzliche Gerätenummer
#ZAEHLNEU neuer Zählerstand
#ZAEHLALT alter Zählerstand
#VERBRAUCH Seitenverbrauch (Differenz der Zählerstände)

Geräte Gesamttext[Bearbeiten]

Platzhalter Funktionsweise
#GERANZ Beginn des Gesamttextes (Wird nur angezeigt wenn im Vertrag mehrere Geräte hinterlegt sind)
#\GERANZ Ende des Gesamttextes (Wird nur angezeigt wenn im Vertrag mehrere Geräte hinterlegt sind)
#GESZAEHLNEU Neuer Gesamtzählerstand
#GESZAEHLALT Alter Gesamtzählerstand
#GESVERBRAUCH Gesamtverbrauch

Freikopien[Bearbeiten]

Platzhalter Funktionsweise
#FREI Beginn des Freikopientextes (Wird angezeigt falls das Feld "Preis bis" auf 0 steht)
#\FREI Ende des Freikopientextes (Wird angezeigt falls das Feld "Preis bis" auf 0 steht)
#KOPFREI Anzahl der Freidrucke
#BERECH Anzahl der Drucke die berechnet werden
#PREIS Preis der zu berechnenden Drucke

Staffeltext[Bearbeiten]

Platzhalter Funktionsweise
#STAFFEL Beginn des Staffeltextes (Wird angezeigt falls im Feld "Preis bis" ein Wert größer 0 eingetragen ist)
#\STAFFEL Ende des Staffeltextes (Wird angezeigt falls im Feld "Preis bis" ein Wert größer 0 eingetragen ist)
#KOPFREI Anzahl der Drucke Bis
#BPREIS Preis Bis
#ZSUMBIS Summe Bis
#MENGEAB Anzahl der Drucke Ab
#PREIS Preis Ab
#ZSUMAB Summe Ab

Zusatzkosten Rechnungstexte[Bearbeiten]

Platzhalter Funktionsweise
#VERTRAGNR Gibt die Vertragsnummer aus

Kostenstellen Abrechnung[Bearbeiten]

Platzhalter Funktionsweise
#KDNR Kostenstellen Nummer
#KDVORNAME Kostenstellen Vorname
#KDNAME Kostenstellen Name
#KDZUSATZ Kostenstellen Zusatz
#KDSTRASSE Kostenstellen Straße
#KDPLZ Kostenstellen PLZ
#KDORT Kostenstellen Ort

Zählerstandsabfrage:[Bearbeiten]

Platzhalter Funktionsweise
#ZAHLZEIT Abrechnungszeitraum (monatlich, jährlich, ...)
#ART Vertragsart (Miete, Wartung, ...)
#PERIODE Abzurechnender Zeitraum
#DATVERTRAG Beginn der Vertragslaufzeit (Zahlung ab)
#BEZ Bezeichnung des Vertrages
#NUMMER Nummer des Vertrages
#PSANREDE Anrede des Kunden
#PSVORNAME Vorname des Kunden
#PSNAME Name des Kunden
Platzhalter Funktionsweise
#KOPF Beginn des Kopftextes
#\KOPF Ende des Kopftextes
#FUSS Beginn des Fußtextes
#\FUSS Ende des Fußtextes
Platzhalter Funktionsweise
#PAGE Beginnt beim Faxen eine neue Seite
#ABFRAGENR Nummer der Abfrage
#DATVERTRAG Datum des Vertrages


Platzhalter Funktionsweise
#GERAET Beginn des Gerätetextes
#\GERAET Ende des Gerätetextes
#GERNR Gerätenummer
#GERBEZ Bezeichnung des Gerätes
#GERSNR Seriennummer des Gerätes
#GERORT Standort des Gerätes
#GERORT2 2. Standort des Gerätes
#GERVERS Versandanschrift des Gerätes
#GERZUS Zusätzliche Gerätenummer
Platzhalter Funktionsweise
#Z1 Beginn Zählerstand 1 (funktioniert auch mit 2-5)
#\Z1 Ende Zählerstand 1 (funktioniert auch mit 2-5)
Platzhalter Funktionsweise
#ZAEHLER_SW Alter Zählerstand (Schwarz/Weiss)
#ZAEHLER_SCAN Alter Zählerstand (Scan)
#ZAEHLER_FARBE Alter Zählerstand (Farbe)
#ZAEHLER_FREI1 Alter Zählerstand (Frei-1)
#ZAEHLER_FREI2 Alter Zählerstand (Frei-2)

Es ist zudem möglich Benutzerdefinierte Felder aus der Geräte-Tabelle zu verwenden.

SMS:[Bearbeiten]

Platzhalter Funktionsweise
#RAUFNR Repa-Nr.
#TECHNIKER Techniker-Nr.
#TYP Repa-Typ (Wartung,Rechnung,etc...)
#DATUM Repa-Datum
#KNR Kundennummer
#TELEFON Telefonnummer
#VORNAME Vorname
#NAME Name
#STRASSE Strasse
#PLZ PLZ
#ORT Ort
#VNAME1 Versand-Name 1
#VNAME2 Versand-Name 2
#VZUSATZ Versand-Zusatz
#VSTRASSE Versand-Strasse
#VPLZ Versand-PLZ
#VORT Versand-Ort
#GERNR Gerätenummer
#GERAET Gerätebezeichnung
#SERNR Seriennummer
#STANDORT Gerätestandort
#STOERUNG1 Störung 1
#STOERUNG2 Störung 2
#STOERUNG3 Störung 3
#TERMIN Termin
#ANSPRECH Ansprechpartner
#WIEDERVOR1 Wiedervorlage erste Zeile
#WIEDERVOR2 Wiedervorlage zweite Zeile
#ANNAHMENR Annahmenummer
#ANNAHMENAME Annahmename
#ZAEHLSTAND Zählerstand

Programmparameter:[Bearbeiten]

152 Übernahme Auftragsnummer in Lieferschein[Bearbeiten]

Platzhalter Funktionsweise
#AUFDAT Auftragsdatum des Kunden vom Auftrag
#LIEFDAT Liefertermin des Lieferscheins
#AUFNRKD Auftragsnummer des Kunden vom Auftrag
#EIGAUFTNR Auftragsnummer aus OBS

204 Übernahme von Lieferschein in Rechnungen[Bearbeiten]

Platzhalter Funktionsweise
#LIEFNR Lieferscheinnummer
#DATUM Lieferscheindatum
#LIEFDAT Lieferscheindatum (wie #DATUM)
#AUFNRKU Auftragsnummer des Kunden
#LDATUM Liefertermin
#VMENGE Gesamtanzahl der Pakete
#PVERSAND Gewählte Versandart
#VGEWICHT Gesamtgewicht der Pakete

254 Textbaustein für Rechnungszusatz Bankeinzug[Bearbeiten]

Platzhalter Funktionsweise
#BANKVER Bankverbindung
#KTONR Kontonummer
#BLZ Bankleitzahl
#BIC Bank Identifier Code
#IBAN International Bank Account Number
#MANREF Mandatsreferenz
#GLAUBID Gläubiger-ID
#KONTOINH Kontoinhaber
#NETWERKDAT (auf Basis ,Netto Tage') Ist das Ergebnis kein Werktag, dann nächster Tag, u.s.w.
#NETTODAT Nettodatum
#SKONTODAT Skontodatum
#RBETRAG Rechnungsbetrag

967 Textbaustein für autom. Reparaturauftragstext[Bearbeiten]

Platzhalter Funktionsweise
#NR Nummer des Reparaturauftrags
#FERTDAT Fertigstelldatum des Reparaturauftrages
#GNR Nummer des Geräts
#GERAET Gerätebezeichnung
#MODELL Geräte Modell
#SERNR Seriennummer
#STANDORT Standort 1
#STANDORT2 Standort 2
#STOER1 Störung 1
#STOER2 Störung 2
#STOER3 Störung 3
#ZAEHLER Zählerstand
#VERSAND Versandanschrift
#ANSPRECH Ansprechpartner
#ANRUFER Anrufer
#TECHNAME Technikername (Aus Mitarbeitertabelle)
#TECHVORNAME Technikervorname (Aus Mitarbeitertabelle)