OBS/Auswertung/Mitarbeiterstatistik

Aus OBS Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mitarbeiterstatistik[Bearbeiten]

In dem Menü "Auswertung" finden Sie den Unterpunkt C "Mitarbeiterstatistik". In Verbindung mit dem Modul Stundenerfassung erhalten Sie über diese Auswertung einen Überblick über die geleisteten Arbeitseinheiten Ihrer Mitarbeiter. Die Auswertung lässt sich dabei auf einen bestimmten Zeitraum und auf bestimmte Mitarbeiter beschränken. Besonders informativ wird diese Auswertung, wenn Sie über das Modul "Reparatur-Auftrag" verfügen, da hier die geleisteten Arbeitseinheiten sehr genau analysiert werden. Anhand der vier Felder legen Sie die Selektionsgrenzen fest. Danach sichern Sie Ihre Einträge mit F2.

MITARBEITER VON / BIS : Über diese Selektionsgrenze legen Sie die Mitarbeiter fest, deren Arbeitseinheiten Sie betrachten möchten.
DATUM VON / BIS: Diese Felder bestimmen den Zeitraum, in dem die Arbeitseinheiten ausgewertet werden sollen. In dem Report "Mitarbeiter-Statistik" wird jeder selektierte Mitarbeiter in einer Zeile durch folgende Spalten beschrieben:

  • Mitarbeiternummer
  • Mitarbeitername
  • geleistete AE
  • AE Auftrag
  • AE berechnet
  • AE nicht berechnet
  • AE intern
  • AE Garantie
  • AE Wartung
  • AE Nachreparatur
  • AE Differenz

In der Spalte "geleistete AE" wird die Summe aller selektierten Arbeitseinheiten pro Person dargestellt. Die Spalte "AE Auftrag" bezieht sich auf die bei Aufträgen erfassten Arbeitseinheiten. In den folgenden Spalten wird auf das Modul Reparatur Auftrag zurückgegriffen. Die hier aufgeführten Angaben werden bei der Anlage eines Reparaturauftrags angegeben. So kann man dort festlegen, ob anfallende Arbeitseinheiten...

  • berechnet / nicht berechnet wurden.
  • bei internen Arbeiten anfielen.
  • auf Garantie gingen.
  • für einen Wartungsvertrag anfielen.
  • bei einer Nachreparatur anfielen.

Die letzte Spalte "AE Differenz" bietet Ihnen eine Kontrolle über die angegebenen Arbeitseinheiten. Denn eine Null in dieser Spalte gewährleistet, dass Arbeitseinheiten nicht doppelt erfasst wurden.

In der letzten Zeile wird abschließend für jede Spalte eine Summe ausgegeben.